Carola Pönisch

Stollen futtern, für Bambinis spenden

Ein vier Meter langen Stollen wurde am Sonntag im Kino Meißen für einen guten Zweck verkauft: Der Erlös – 503,75 Euro – geht an die Bambini-Feuerwehr-Kids in Meißen.
Bilder

Vier Meter und zwei Zentimeter - Bäckermeister Sebastian Riedel hat sich viel Mühe gegeben, den am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr scheibchenweise für einen guten Zweck abgegeben. Kaffee, Glühwein und Zuckerwatte gab's ebenfalls. Der Erlös – freiwillig gespendet – geht an die Bambini-Abteilung der FFW Meißen. Die zehn potenziellen Nachwuchs-Feuerwehrmänner und -Frauen werden hier an das Einmaleins der Rettung heran geführt. Insgesamt kamen 503,75 Euro zusammen. Die Riesenstollen-Aktion ist eine Initiative des WochenKurier Meißen. Schon im vergangenen Jahr verkaufte das Team gemeinsam mit Bäckermeister Riedel einen Zweimeterstollen, damals kamen die 180 Euro Erlös dem Sonnenstrahl e.V. für eine neue Familienwohnung zugute.