vf/pm/asl

Stimmen für den Domchor

Damit dem Meißner Domchor nicht die Sänger ausgehen, wird jetzt verstärkt Nachwuchs gesucht.
Bilder
Kinder ab der 2. Klasse und junge Erwachsene sind bei den Domchören willkommmen. Foto: Stelzner

Kinder ab der 2. Klasse und junge Erwachsene sind bei den Domchören willkommmen. Foto: Stelzner

Nach mehr als 30 Jahren wird in der Weihnachtszeit Bachs Weihnachtsoratorium wieder im Dom zu Meißen erklingen. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen und wird ausschließlich über das Hochstift realisiert: domkantor@dom-zumeissen.de. In der Domkurrende singen Kinder der 2. bis 8. Klasse und proben mittwochs von 17.15 bis 18 Uhr in der Dompropstei, Domplatz 7. Auch Jugendliche mit musikalischer Vorkenntnis ab Klasse 8 können in der Jungen Domkantorei mitwirken (Proben vierzehntägig freitags 18 bis 20 Uhr).

Das Konzert

Der Auftritt zum »Weihnachtsoratorium bei Kerzenschein« gemeinsam mit Solisten, dem Dresdner Barockorchester und dem Domchor Meißen verspricht ein besonderes Highlight in unserem Kulturraum als Auftakt der Adventszeit zu werden. Aber Lampenfieber braucht niemand zu haben, denn Proben und Auftritte sollen ein großartiges Gemeinschaftserlebnis sein. »Jeder gibt als Einzelner seinen Beitrag und wird gleichzeitig vom großen Ganzen des Chores getragen«, erklärt Domkantor Thorsten Göbel. Er freut sich auf Sängerinnen und Sänger aus der Region, die gerne auf hohem Niveau singen und Freude an expressiver Gestaltung haben. Kleine und größere »Supertalente«, die abseits von Castingshows und TV-Unterhaltung ihre Sangesfreude leben und ihre Stimme bilden möchten, sind in der Großen Domkurrende Meißen herzlich willkommen. Weitere Infos zu den Domchören auch auf der Dom-Website: www.dom-zumeissen.de


Meistgelesen