Verena Farrar

Stadträte machen 150.000 Euro mehr locker

Neue Kanäle für den Theaterplatz werden teurer als ursprünglich geplant. Stadt will langfristig und in die Zukunft planen. Größtenteils unterirdischer Bau soll Anwohner möglichst wenig belasten.
Bilder
Unterirdisch wird der Theaterplatz in den kommenden Monaten komplett modernisiert. Foto: Geyer

Unterirdisch wird der Theaterplatz in den kommenden Monaten komplett modernisiert. Foto: Geyer

Etwa 150.000 Euro extra lassen sich die Meißner Stadträte die Kanalsanierung auf dem Theaterplatz kosten. Die Hochwasser der vergangenen Jahre und der sprichwörtliche „Zahn der Zeit“ haben den Abflüssen stark zugesetzt. Jetzt soll sogar ein neues Pumpwerk gebaut werden. Rein äußerlich soll sich der Theaterplatz in den kommenden Jahren nicht wesentlich verändern, aber in seinem Innenleben wird nichts mehr so sein wie bisher. Der bereits im vergangenen Jahr begonnene Kanalbau wird fortgeführt und für das Jahr 2018 ist die Sanierung des Mischwasserkanals sowie die Errichtung eines Pumpwerkes geplant. Das wird die Stadt allerdings 150.000 Euro mehr kosten, als im ursprünglichen Projekt veranschlagt. Die Deckung erfolgt im Rahmen der Finanzplanung 2018. Außerdem sollen benötigte Hülsen für Sonnenschirme beim griechischen Restaurant gleich in die Tiefbauarbeiten eingebracht und neue Bäume geplant werden, die ins Stadtbild passen und denen auch ein Hochwasser nix anhaben kann.  „Wir wollen keine Notlösungen planen sondern von Beginn an langfristig denken“, warb Oberbürgermeister Olaf Raschke für die Mehrausgabe bei den Stadträten. Langfristig soll die Stadt nach der Kanalsanierung und dem Bau des Pumpwerkes sogar Kosten sparen. Immerhin wird der Anteil Fremdwasser in der Mischwasserkanalisation gespart. Die Sanierung erfolgt im geschlossenen System von Schachtbauwerk zu Schachtbauwerk (Inliner). Privatgrundstücke sind nicht betroffen. Die Bauausführung erfolgt im 2. und 3. Quartal diesen Jahres. Den kompletten Bau übernimmt die Firma Strabac für 1,3 Millionen Euro. Die Anwohner werden in einer Versammlung über den Ablauf der Arbeiten informiert.


Meistgelesen