Verena Farrar

Stadträte genehmigen Kredite

Zwei städtische Gesellschaften dürfen sich für das Geschäftsjahr 2018 insgesamt 1,74 Millionen Euro beschaffen. Begründet werden die Kredite in beiden Fällen mit »erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung« für die Unternehmen.
Bilder

Die Wohnungsgesellschaft Riesa mbH und das Pflege- und Betreuungszentrum Riesa gGmbH dürfen für 2018 Kredite in Höhe von 1,44 Millionen Euro und 300.000 Euro aufnehmen. Dafür haben sich jüngst die Riesaer Stadträte ausgesprochen und damit der Entwicklung beider Städtischen Gesellschaften Investitionen in die Zukunft ermöglicht. Blocksanierung nach modernem Standard Die Wohnungsgesellschaft Riesa saniert mit dem Geld das Objekt Plauener Straße 4a bis f im Stadtteil Weida. Neben dem Einbau der nötigen Brandschutzvorrichtungen und der Maßnahmen zur Energieeinsparungen bekommt der Wohnblock mit sechs Eingängen auch ein neues Dach und einen Fassadenanstrich. Außerdem sollen zu den bestehenden 24 Balkonen weitere 24 hinzukommen. Um die Energieeinsparung wirksam umzusetzen werden die Fensterscheiben in Küche und Bad getauscht, die oberste Geschossdecke gedämmt und eine komplette Zweirohheizungs-, Warm- und Kaltwasseranlage sowie Wärmeaufbereitungsanlagen neu installiert. Zur Freude vieler Mieter wird die alte Gasanlage zurückgebaut und die Elektrik erweitert. Alle Wohnungen erhalten neue Eingangstüren mit Obentürschließer für mehr Sicherheit sowie neue Keller- und bodentüren. Auch Rauchmelder sind vorgesehen. Hinter dem Block wird eine Feuerwehrzufahrt angelegt. Die Gesamtkosten an diesem Objekt belaufen sich auf 1,8 Millionen Euro. Insgesamt nimmt das Wohnungsunternehmen sogar Investitionsdarlehen in Höhe von 1,92 Millionen Euro im neuen Geschäftsjahr auf. Mehr Kapital für die Tagespflege Mit dem Kredit über 300.000 Euro soll das Investitionsprojekt zur Eröffnung einer weiteren Tagespflege mit voraussichtlich zwölf Plätzen auf den Weg gebracht werden. Aktuell wird über den Erwerb eines geeigneten Objektes verhandelt. Dafür werden insgesamt sogar 500.000 Euro veranschlagt.


Meistgelesen