gb/pm

Sommerworkshops gehen in die zweite Runde

Bilder
Ferienangebot des Kunstverein Meißen e.V. hat noch freie Plätze.

Ferienangebot des Kunstverein Meißen e.V. hat noch freie Plätze.

Foto: Stadt Meißen

Meißen. Noch bis 26. August können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen des Meißner Kultursommers 2022 in verschiedenen kostenfreien Workshops und Kursen in einer umfunktionierten Ladenfläche in den Neumarkt Arkaden (ehemals Schuhladen neben Mister*Lady Jeans) künstlerisch aktiv werden.

Bis 19. August haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit unter Anleitung der Leipziger Malerin und Performerin Josefine Schulz verschiedene Techniken auszuprobieren. Zeichnung, Monotypie oder plastisches Gestalten – ob fünf Tage hintereinander oder tageweise, hier wird mit Graphit, Modelliermasse oder Acrylfarbe zu unterschiedlichen Themen im Atelier und bei Exkursionen in der Stadt gearbeitet.

Vom 22. bis 24. August lädt dann die Dresdner Künstlerin Dana Berg zum Workshop „Fadenbilder“. Anhand mitgebrachter Ausdrucke verschiedener Porträts entstehen mit Hammer, Nägeln und Fäden kleine Kunstwerke. Mit Ainara Torrano erlernen die Teilnehmenden vom 22. bis 26. August die Grundlagen der Ölmalerei. Stillleben, Porträt und Landschaft werden erkundet, mal im temporären Atelier und mal im Pleinair an der frischen Luft.

 

Wer mitmachen möchte, der sichert sich seinen Platz am besten mit einer kurzen Anmeldung unter kontakt@kunstverein-meissen.de oder unter 0173/3253408 direkt bei Maren Marzilger vom Kunstverein Meißen.

In dieser Woche, 15. bis 19. August, kann jeder, der Lust hat auch morgens um 10 Uhr spontan vorbeikommen.