gb/pm

Neuzugang am Standort Meißen

Bilder
Dr. med. Volker Thäle ist neuer Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Standort Meißen der Elblandkliniken.

Dr. med. Volker Thäle ist neuer Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Standort Meißen der Elblandkliniken.

Foto: pm

Meißen. Die Elblandkliniken konnten zum 1. Mai Dr. med. Volker Thäle als neuen Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Standort Meißen begrüßen. Nachdem die ehemalige Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Marlies Leibner nach 13 Jahren in den verdienten Ruhestand ging, wurde nach einer angemessenen Neu-Besetzung gesucht. Diese wurde nun in Person von Dr. Thäle gefunden.

 

Dr. med. Volker Thäle studierte von 1989 bis 1995 Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und begann anschließend seine ärztliche Tätigkeit an der Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie Halle. Drei Jahre später erfolgte der Wechsel in die Geburtshilfe. 1999 erlangte Dr. Thäle den akademischen Grad »Doktor der Medizin«, 2003 absolvierte er erfolgreich die Prüfung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

 

Im Jahr darauf wurde Dr. Thäle zum Oberarzt an der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ernannt, 2012 zum Leitenden Oberarzt und ständigen Vertreter des Direktors.

 

Seit 2002 lehrt Dr. Thäle die Theorie der Geburtshilfe im Rahmen der Hebammenausbildung an der Medizinischen Berufsfachschule der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zudem hielt er seit 2006 im Studiengang Humanmedizin Hauptvorlesungen im Fachgebiet Geburtshilfe an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

 

Die Elblandkliniken heißen Dr. Thäle herzlich willkommen und freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.