Verena Farrar

Neue Burgfestspiele Meißen nach Zwangspause

Meißen. Nach einer zweijährigen Zwangspause werden in diesem Jahr die Neuen Burgfestspiele Meissen vom 12. bis 26. Juni wieder stattfinden.

Bilder
Burghof bei den Burgfestspielen in Meißen.

Burghof bei den Burgfestspielen in Meißen.

Foto: Schneider

Das Motto »Meißen bewegt« vereint in diesem Sommer viele Veranstaltungen in Meißen: Sie sind neben vielen anderen Veranstaltungen ein Juwel im Kulturkalender der Stadt, der in diesem Jahr unter dem Motto: »Meißen bewegt« steht. Der Burghof der Albrechtsburg Meissen mit dem Dom zu seiner Rechten bietet seit 1925 – mit Unterbrechungen – eine einmalige Kulisse für sommerlich Spektakel. Im Eröffnungskonzert »Sommernachtstraum« erklingen Werke von Mozart und Mendelsohn-Bartholdy. Zu diesem Konzert und auch beim Filmmusikkonzert »Von Supermann bis Wonderwoman« wird die Elbland Philharmonie Sachsen musizieren.

 

Am 17. und 18. Juni steht der Jedermann von den Landesbühnen Sachsen mit Tom Quaas in der Titelrolle auf dem Programm. Der Burghof der Albrechtsburg ist für dieses Schauspiel wie geschaffen. Wenn der schauerlich schöne Ruf des Todes auf dem Burghof durch die Abenddämmerung schwirrt und den Jedermann zu seinem letzten Gang ruft, greift so mancher im Zuschauerraum mit Gänsehaut nach der Hand des Nachbarn.

 

Tom Pauls verzückt das Publikum in seinem Däschdlmäschdl mit Anekdoten von liebestollen Affären unseres Sächsischen Kurfürsten – vom Dresdner Schlafgemach bis in das Pariser Vergnügungsviertel. Es wird heiß! An seiner Seite ist Beate Laaß in allen weiblichen Hauptrollen zu erleben. Mit eigens neu arrangierten Schlager- und Popsongs, live durch des Freddie-Ommitzsch-Studio-Ensemble musiziert und gespielt, kommt die musikalische Komödie leichtfüßig und modern daher – ein großer Spaß für alle Gäste ist garantiert.

 

Der Knabenchor Dresden gibt im Dom zu Meißen unter dem Titel »Geh aus mein Herz« ein sommerlich-leichtes Konzert mit klassischer wie weltlicher Chormusik und lieblichen Sommerversen, vielleicht auch zum Mitsingen?!

 

Frohe Kunde kommt aus dem Theater Meißen: Tatort-Schauspieler Axel Prahl konnte für ein Konzert seines Programmes »Mehr« auf dem Burghof gewonnen werden. Zusammen mit seinem Inselorchester entführt er das Publikum bei einem Glas sächsischen Wein als Kapitän der Band um die sieben Weltmeere.

 

Zum Festspiel-Abschluss gibt es einen verBRASSten Sonntag zu erleben: als Europas erfolgreichstes Bläserquintett fegt Harmonic Brass von den Sitzen; eine musikalische Dampferfahrt von der Elbe bis an die Donau. Legendär ist die musikalische Qualität.

 

Die Festspielgemeinschaft um den Veranstalter Theater Meißen, die Albrechtsburg Meissen, den Dom zu Meißen, die Winzergenossenschaft Meißen, die Landesbühnen Sachsen, den Theaterförderverein Theater Meißen mit Zukunft e.V. und Meißen-Tourist laden das Publikum herzlich zu den Neuen Burgfestspielen Meißen 2022 ein.

 

Programm:

Neue Burgfestspiele Meissen vom 12. bis 26. Juni 

 

Sonntag, 12. Juni, 18 Uhr: Dom zu Meißen - Eröffnungskonzert Sommernachtstraum - Werke von Mozart und Mendelssohn-Bartholdy Elbland Philharmonie Sachsen, Solisten und Domchor Meißen Leitung: Domkantor Thorsten Göbel

 

Freitag, 17. Juni / Samstag, 18. Juni, jeweils 20.30 Uhr: Burghof der Albrechtsburg Meissen - Jedermann - Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes - von Hugo von Hofmannsthal Landesbühnen Sachsen mit Tom Quaas in der Titelrolle

 

Sonntag, 19. Juni, 12 Uhr: Dom zu Meißen - Festgottesdienst zu den Neuen Burgfestspielen Meissen - Liturgie und Predigt: Dompfarrer Superintendent Andreas Beuchel Posaunenchor Musikalische Gesamtleitung: Domkantor Thorsten Göbel

 

Sonntag, 19. Juni, 18 Uhr: Burghof der Albrechtsburg Meissen - Von Superman bis Wonder Woman (Filmmusikkonzert) - Musik aus legendären Hollywoodfilmen Elbland Philharmonie Sachsen Dirigent: Ekkehard Klemm

 

Donnerstag, 23. Juni, 20.30 Uhr: Burghof der Albrechtsburg Meissen  - Däschdlmäschdl auf Sächsisch - Eine Liebesrevue im Barock mit Tom Pauls, Beate Laaß und dem Freddie-Ommitzsch-Studio-Ensemble

 

Freigag, 24. Juni, 19 Uhr: Dom zu Meißen - Knabenchor Dresden "Geh aus mein Herz" - Chormusik zur Sommerzeit Leitung: Matthias Jung

 

Samstag, 25. Juni, 20.30 Uhr: Burghof der Albrechtsburg Meissen - Axel Prahl & sein Inselorchester Tour 2022

 

Sonntag, 26. Juni, 18 Uhr: Burghof der Albrechtsburg Meissen - Harmonic Brass (Die Donaureise) - Ein Musikspektakel auf dem Fluss

 

(Inhaltliche Änderungen vorbehalten © Theater Meißen gGmbH)

 

Kartenvorverkauf