VF

Mondfinsternis und offene Kuppel

Bilder

Am Morgen des 28. September, findet eine „Totale Mondfinsternis“ statt, welche bei gutem Wetter im kompletten Verlauf beobachtet werden kann. Riesa. Die Sternwarte ist von 3 bis 7 Uhr für die interessierte Bevölkerung geöffnet und bietet die Möglichkeit mit Teleskopen einen Blick zum „Roten Mond“ zu werfen. Das ist die 2. Finsternis für das Jahr 2015. Im Juni 2011 fand die letzte totale Mondfinsternis über Riesa statt und wegen Wolken war damals nur ein Teil des Naturschauspiels sichtbar. In den Jahren zuvor war das Wetter immer schlecht und regnerisch, so dass die letzte erfolgreiche Beobachtung einer totalen Mondfinsternis im November 2003 liegt. Die Beobachter der Riesaer Sternwarte hoffen nun diesmal auf gutes Wetter für eine wolkenfreie Beobachtung. Am Sonnabend, 3. Oktober, lädt der Verein Sternwarte Riesa e.V., ab 14 Uhr zum „Tag der offenen Kuppel“ in die Volkssternwarte Riesa (Foto) ein. „Gut ein Jahr nach dem Beginn des Wiederaufbaues der Sternwarte setzen wir diesen traditionellen Aktionstag nun endlich fort“, erklärt Sternwartenleiter Stefan Schwager.


Meistgelesen