gb/pm

Mondfinsternis über Riesa

Bilder
Das Foto zeigt die halb verfinsterte Mondoberfläche in der Nähe vom Muskator in Riesa.

Das Foto zeigt die halb verfinsterte Mondoberfläche in der Nähe vom Muskator in Riesa.

Foto: Volkssternwarte Riesa / Sabrina Hofmann

Riesa. Heute morgen (16. Mai) war die Volkssternwarte Riesa erfolgreich und konnte eine wunderschöne partielle Mondfinsternis beobachten.

 

Die Wetterbedingungen in Riesa waren perfekt. Der Mond trat gegen 4.27 Uhr in den Kernschatten der Erde ein und mit dem bloßem Auge konnte ab da an eine Verfinsterung der Mondoberfläche beobachtet werden. Mit fortschreitender Zeit wurde die Verfinsterung deutlicher. Leider war das seltene Spektakel schnell zu Ende. Der Mond ging kurz nach 5 Uhr in der Nähe vom Muskator unter und bescherte allen einen tollen Anblick.