far

"Laut gedacht" – Abgemetzelt!

Bilder
Redakteurin Verena Farrar

Redakteurin Verena Farrar

Foto: Privat

Landkreis Meißen. So richtig erschließt mir als gärtnerischem Laien der Sinn nicht, warum einige Hausbesitzer oder Kleingärtner ohne Unterlass ihren Rasen wässern damit er saftig und grün sprießt, um dann pünktlich z.B. mittwochs 14 Uhr vom Mähroboter abgemetzelt zu werden? Sie haben wohl noch nichts von der Achtsamkeit beim Wasserverbrauch gehört und vom sinnvollen Einsatz dieser lebenswichtigen Ressource - besonders bei Regenmangel. Auf jeden Fall finde ich dieses Naturverständnis mehr als egoistisch. Sinnvoller wäre es doch, sie würden täglich ein paar Eimer Wasser an die umliegenden öffentlichen Bäume oder Sträucher geben, damit sie so manchen trockenen Frühlings- und nahenden Sommertag gut überstehen. Prost!

Ihre Verena Farrar

 

Anmerkungen/Hinweise gern an: verenafarrar@wochenkurier.info