sst

Lagerhalle in Flammen

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es in Coswig OT Neusörnewitz, Cliebener Straße, zum Brand eines Wohncontainers, der in der Folge auf eine angrenzende Lagerhalle (ehemaliger Fischhandel) übergriff. Der Wohncontainer sowie die zirka 70 Meter lange und zirka 15 Meter breite Halle brannten in voller Ausdehnung. Die Cliebener Straße wurde im Bereich des Brandortes von 3.50 Uhr an voll gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt.
Bilder
Foto: Bernd Leitner/fotolia.com

Foto: Bernd Leitner/fotolia.com

Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter brachen die Terrassentür in Coswig, Waldstraße, auf, gelangten so in das Einfamilienhaus und durchsuchten die Räume. Sie entwendeten Bargeld in bisher unbekannter Höhe und verursachten Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Baggerteile entwendet

Ein zur Tatzeit unbekannter Täter fuhr mit einem VW Transporter auf eine Baustelle in Thiendorf, Am Fiebig, baute von einem dort gesichert abgestellten Bagger „Volvo“ das Schutzgitter der Fahrerkanzel, die Scheibe des Führerhauses sowie die Beleuchtungseinrichtung ab und entwendete sie. Nachdem er das Diebesgut in seinen Transporter verladen und die Baustelle verlassen hatte, fuhr er in Richtung Schönfeld davon. Dort wurde er von einer Zivilstreife angehalten und kontrolliert. Bei dem Täter handelt es sich um einen 36-jährigen Großenhainer. Das Diebesgut hat einen Wert von zirka 5.000 Euro. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwerem Diebstahl eingeleitet.

Einbrüche in Bäckereifilialen

Unbekannte Täter brachen im genannten Zeitraum in zwei Bäckereifilialen in Weinböhla, Dresdner Straße
ein, indem sie die Lieferantentür beziehungsweise die Eingangstür aufhebelten. Danach durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten die Tageseinnahmen in bisher nicht bekannter Höhe.

Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter drangen in Radebeul, Gutenbergstraße, gewaltsam durch ein Fenster in die Erdgeschosswohnung ein und durchsuchte die Wohnräume. Sie entwendeten zwei Mobiltelefone und zwei Fotoapparate im Gesamtwert von zirka 300 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro.