sst

Katze angeschossen

Ein Unbekannter hat mit einer Luftdruckwaffe auf eine Katze im Bereich Waldheimer Straße in Nossen geschossen. Das Tier wies eine Wunde an der Schulter auf, in der ein Diabolo steckte. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. (ml)
Bilder
Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com

Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com

Fußgänger schwer verletzt Gestern Abend ist ein Fußgänger (78) bei einem Verkehrsunfall auf der Meißner Straße in Radebeul schwer verletzt worden. Der Fahrer (53) eines VW Golf war auf der Schildenstraße unterwegs und wollte nach links auf die Meißner Straße abbiegen. Dabei erfasste er mit seinem Wagen den Fußgänger. Der 78-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (ml)

Sammeltonne in Brand gesetzt

Unbekannte setzten Dienstagnacht an einer Straßenbahnhaltestelle an der Gellertstraße in Weinhöhla eine Papiersammeltonne in Brand. Der Behälter stammte aus einem Grundstück in der unmittelbaren Nähe. Durch das Feuer wurden Teile der Haltestelleneinrichtung in Mitleidenschaft gezogen. Die Tonne selbst brannte vollständig ab. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugen, die im Bereich der Gellertstraße im Zusammenhang mit dem Brand verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.(ir)
Bottich gestohlen Unbekannte begaben sich Dienstagnacht zum Mittelteich an der Ortsverbindungsstraße (K 8536) zwischen Stölpchen und Sacka und stahlen einen Fischspülbottich. Der aus Glasfaser bestehende Behälter hat einen Wert von zirka 700 Euro. (ir)


Meistgelesen