FAR

Im Zauber der Tradition bei Pohlmanns

18. Weihnachtsmarkt mit Handwerk und Musik im Autohaus eröffnet Adventssaison
Bilder

Der Startschuss für den ersten Weihnachtsmarkt der Saison in der Region wird vorbereitet. Am Samstag, 21. November, um 9 Uhr ist die offizielle Eröffnung des 18. Weihnachtsmarktes im Autohaus Pohlmann mit dem Bläserquartett Wacker Chemie Nünchritz e. V. geplant. Zeithain. und danach öffnen sich wieder für viele tausende Menschen aus nah und fern im Toyota Autohaus Pohlmann in Zeithain die Hallen und Tore. Zu erleben gibt es dieses Jahr Tradition, Nostalgie, aber auch deren moderne Umsetzungen. Hier trifft man sich, redet miteinander und nimmt die außergewöhnliche Atmosphäre wahr. Mit dem breitgefächerten Angebot an ausgewählten Markthändlern, Gewerbetreibenden, Handwerkern und Schaustellern hat der Weihnachtsmarkt inzwischen einen fast legendären Ruf erworben. In der Wichtelwerkstatt können die Kinder kostenfrei nach Herzenslust mit tollen Materialien basteln, im Gehege die Tiere beobachten, füttern und streicheln, mit dem Pony reiten oder ein paar Runden mit dem Karussell drehen. Pünktlich 14.15 Uhr kommt der Weihnachtsmann mit einem großen Sack voller Geschenke. In der Werkstatthalle wird an diesem Tag nicht geschraubt, sondern weihnachtliche Bühnenshows präsentiert. Für wunderbare Momente abseits vom Einkaufstrubel und vorweihnachtlicher Hektik wird der Chor des Heimatvereins Jacobsthal e. V. bereits ab 10 Uhr sorgen. Danach wird der ehemalige Leipziger Thomaner Hans-Jürgen Beyer neben seinem Erfolgstitel „Ave Maria“ die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder sowie aktuelle Hits und Evergreens singen. Start seiner Show ist gegen 11 Uhr. Bei der Show mit den „Gebrüdern Comic“ aus Schwarzheide ab 13 Uhr werden die Lachmuskeln aktiviert. Seit 15 Jahren ziehen sie schon erfolgreich durch die Lande und lassen dabei selten ein Auge trocken. Als besonderes Highlight des Weihnachtsmarktes gilt das Livekonzert mit The Gospel Passengers aus Dresden, welches ab 15.30 Uhr beginnt. Der Chor wird die Zuhörer auf vielfältige Weise – mal leise und gefühlvoll, mal rhythmisch, ansteckend und mitreißend – mit fünfstimmigem Gospelgesang – begeistern. Übrigens, der Weihnachtsmarkt wird bereits seit 18 Jahren auf private Initiative hin veranstaltet. Inhaber Klaus Pohlmann übernahm Anfang diesen Jahres von seinem Vater Rainer Pohlmann die beiden Autohäuser in Zeithain und Elsterwerda.