FAR

Großer Löschangriff in der Ragewitzer Schule

Bilder

Die Ragewitzer Schule brennt! Drei Ferienkinder werden vermisst! Für jeden Lehrer oder Erzieher ist dieses Szenario wohl das Schrecklichste, was passieren kann. Aber für die Ragewitzer gabs Entwarnung: bei dem Einsatz von Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz handelte es sich um eine Übung. Die angehenden Feuerwehrleute aus Riesa, Strehla, Nickritz, Stauchitz und die Sanitäter vom Jugendrotkreuz unter der Leitung von Doris Förster hatten die Situation schnell im Griff. Die herrlich verletzt geschminkten Kinder und einige verletzte Feuerwehrleute sind wohl auf. Gemeinsam wurden kleine Schwächen anschließend ausgewertet. Der Stauchitzer Bürgermeister Frank Seifert nahm an der Übung teil und zeigte sich begeistert von der Ersatzbereitschaft der jungen Retter. Fotos: Farrar