vf

Gospelkonzert an der Kirche in Canitz

Tickets sind da: Canitz lädt zum Thomas Stelzer Konzert.
Bilder
Kirche Canitz. 		          Foto: Farrar

Kirche Canitz. Foto: Farrar

Am Tag des offenen Denkmals, 9. September, gastiert ab 16 Uhr, an der Kirche in Canitz die Thomas Stelzer Gospel Crew. Der deutsche Musiker, Texter und Songwriter gründete im Jahr 1999 den Gospelchor „The Gospel Passengers“. Heute blickt das Ensemble auf eine Chorgeschichte mit 500 Konzerten, zahlreichen Auftritten im Fernsehen, bei Festivals, Firmenfeiern und anderen Festlichkeiten zurück. Alle Sängerinnen und Sänger proben in ihrer Freizeit und investieren damit viel Zeit und Mühe in dieses Projekt. Für Sie ist es immer wieder ein Erlebnis, wenn die Begeisterung, die sie für diese Musik haben, auch auf das Publikum übergeht. Beim Denkmaltag können sich die Besucher auch von dem Engagement des Fördervereins der Kirche überzeugen, der seit 2005 mit Hilfe vieler Unterstützer den Wiederaufbau der Kirchenruine begonnen hat. 2017 hat die Ruine ein neues imposantes Dach bekommen und ist damit erstmal für weitere Arbeiten und Projekte geschützt. Die Kirche in Canitz, Ersterwähnungen 1241, soll in Form einer Begegnungsstätte wieder wichtige Aufgaben im dörflichen Leben übernehmen und einen Treffpunkt bieten.