Verena Farrar

Gewohnter Service am neuen Ort

Der WochenKurier Riesa bezieht größere Räume an der Goethestraße und bleibt für alle Kunden weiterhin verlässlicher Ansprechpartner für Anzeigen aller Art, brisante Storys und Veranstaltungstickets für ganz Deutschland.
Bilder

Die Umzugskisten sind ausgepackt, die Computer-Technik wieder an Ort und Stelle und die Möbel aufgestellt. Seit wenigen Tagen ist der WochenKurier jetzt an der Goethestraße 96c zu finden. Damit verlässt die Riesaer Wochenzeitung nach 18 Jahren ihren angestammten Platz am Puschkinplatz (Friedrich-Engels-Straße 70a) und damit auch das nicht immer optimale Großraumbüro und bezieht an der Goethestraße 96c (nahe der Ecke John-Schehr-Straße) eine neue Büroeinheit. Wir wollen für Sie noch besser werden Einige Umzugshindernisse werden in den nächsten Tagen noch behoben, wie die perfekte Einstellung der Telefonanlage und die passende Außenwerbung. »Wir sind aber dennoch immer für unsere Kunden da und versuchen zu helfen, wo wir können«, versichert Bürofachkraft Dörte Hanisch. Sie meint damit natürlich die Beratung für Anzeigen aller Art, egal ob Kleinanzeigen im Zeilenformat oder von gestalteten Familienanzeigen, für deren Beratung jetzt ein separater Diskretionsbereich zur Verfügung steht. Auch die Ticketwünsche der Kundschaft werden wie gewohnt gern erfüllt. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um Veranstaltungen in Riesa, Dresden oder Hamburg handelt. Durch das Ticketsystem sind wir mit vielen Veranstaltern eng vernetzt. Als Tipp für den Gabentisch empfiehlt Anett Stel: unter anderem ein Konzert der Band Santiano am 7. Februar, den Russian Cicus on Ice mit der Aufführung von Schneewittchen am 8. Februar, das Große Schlagerfest mit Florian Silbereisen am 12. April, und das sehr stark nachgefragte Konzert der Kelly Family am 25. Januar - für das es allerdings nur noch Restkarten gibt. Alle diese Veranstaltungen finden in Riesa statt. Danke für Verständnis und Unterstützung »Vielen Dank möchten wir an unsere neuen Nachbarn sagen, die den Komplettumzug an zwei Tagen tapfer ertragen haben«, fügt Bereichsleiterin Kerstin Baumert an. Übrigens, jeder, der in den kommenden Tagen bei uns seine Veranstaltungstickets kauft, bekommt bei der Bäckerei Jung eine Tüte mit knackigen Brötchen geschenkt. (Solange der Vorrat reicht)  Guten Appetit und wir freuen uns auf ihren Besuch.  Kontakt: Geschäftsstelle: Dörte Hanisch und Anett Stel: 03525/50710, Fax 03525/507111 Mail: Geöffnet: 9 bis 18 Uhr Goethestraße 96c, 01587 Riesa Verkaufsbereichsleiter West: Kerstin Baumert: 03525/507113 Mediaberaterinnen: Steffi Sossna: 03525/507112 und Babett Pleyl: 03525/507114 Redaktion: Verena Farrar: 03525/507116