gb

Gernot Eichler (75) aus Meißen wird vermisst

Die Dresdner Polizei sucht nach dem Vermissten aus einem Altenheim in Meißen.
Bilder

Der Mann verließ am Montagabend das Heim an der Wilsdruffer Straße mit unbekanntem Ziel. Die Polizei setzte einen Fährtenhund ein, der bis zur S-Bahnstation an den Neumarktarkaden in Meißen lief. Dort verlor sich die Spur des Seniors. Die Beamten prüften auch weitere mögliche Anlaufpunkte. Bislang konnte der 75-Jährige nicht ausfindig gemacht werden. Er ist orientierungslos und verwirrt. Das scheinbare Alter des Gesuchten liegt bei 60 bis 65 Jahren. Er ist 170 cm groß, von schlanker Statur und hat eine Stirnglatze sowie kurze graue Haare. Bekleidet ist der Vermisste mit einem karierten Hemd. Auffällig ist sein schleppender, nach vorn gebeugter Gang. Wer hat den Vermissten seit dem Zeitpunkt seines Verschwindens gesehen? Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Weitere Nachrichten Meissen