sst

Fahrräder und Autoräder gestohlen

Zwei Meißner (17/18) hatten am Dienstagnachmittag ihre Fahrräder an einem Fahrradständer am Busbahnhof an der Großenhainer Straße abgestellt und angeschlossen. Als die jungen Männer am Mittwoch wieder zum Busbahnhof kamen, mussten sie feststellen, dass Unbekannte eines der Räder, ein grün-schwarzes Mountainbike Cube, gestohlen hatten. Vom zweiten, einen grünes Mountainbike Cube, war nur noch das angeschlossene Hinterrad am Fahrradständer. Dafür fehlte an einem weiteren abgestellten Fahrrad das Hinterrad. Der Diebstahlsschaden beläuft sich insgesamt auf rund 1.200 Euro. (ju)
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Autoräder gestohlen
In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen VW Tuareg auf dem Gelände eines Autohauses an der Riesstraße in Radeburg eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen in der Folge vier Autoräder aus dem Kofferraum des Fahrzeugs. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 2.500 Euro. (ml)
Verkehrsunfall Mittwochmorgen kam es auf der Ecke Thomas-Mann-Straße/Albertstraße in Großenhain zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (35) eines Ford war auf der Thomas-Mann-Straße unterwegs und wollte in die Albertstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem herannahenden Lkw Mercedes (Fahrer 28) zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)Unfall auf B6 Mittwochnachmittag stießen auf der Leipziger Straße (B 6) an der Einmündung Niedermuschützer Straße in Diera-Zehren, OT Zehren ein Audi A3 sowie ein VW Golf zusammen.
Die Audifahrerin (559 hatte die Niedermuschützer Straße befahren. Als sie anschließend nach links auf die B 6 in Richtung Meißen abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem VW (Fahrer 57), der in Richtung Obermuschütz unterwegs war. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (ju)