gb/pm/far

Erinnerungen an die Flut 2002

Meißen. Stadt sucht bis 31. Mai Bilder und Erlebnisse.

Bilder
Erinnerungen an den August 2002 werden für eine Ausstellung gesucht.

Erinnerungen an den August 2002 werden für eine Ausstellung gesucht.

Foto: Archiv / WochenKurier

2022 jährt sich die Jahrhundertflut in Sachsen zum zwanzigsten Mal. Anlässlich dieses Jahrestages will die Stadt Meißen mit einer Ausstellung an die tragischen Tage im August 2002 erinnern. Für die Vorbereitung werden die Meißner um Unterstützung gebeten: Schicken Sie Bilder und schriftlichen Erinnerungen an diese schwere Zeit, in der die Bürger der Stadt trotzdem für einander einstanden, sich gegenseitig Mut machten und Hand in Hand gemeinsam mit vielen Helfern aus nah und fern gegen die Naturgewalt Wasser ankämpften.

 

Die Organisatoren freuen sich über schriftliche Einsendungen (max. 4.000 Zeichen) und Fotos (max. 3 pro Einsendung, max. 5 MB) über https://stadt-meissen.ftapi.com/submit/Hochwasser_2002 oder per Post an: Stadt Meißen, Büro des Oberbürgermeisters, Stichwort Flut 2002, Markt 1, 01662 Meißen. Der Einsendeschluss ist der 31. Mai. (Teilnahmebedingungen unter www.stadt-meissen.de)