vf

Ein Gefühl – Drei Länder

Jugendliche aus Frankreich, Polen und Deutschland treffen sich im Landkreis Meißen zum Ideentausch. Die Abschlusspräsentation findet am 21. Juli in Meißen statt.
Bilder
Ein erster Schritt den neuen Theaterplatz weiter zu beleben, könnte die 23. Trilaterale Sommerwerkstatt sein: Öffentliche Performance am 23. Juli, 18 Uhr (verlegt auf den Heinrichsplatz).   Foto: Farrar

Ein erster Schritt den neuen Theaterplatz weiter zu beleben, könnte die 23. Trilaterale Sommerwerkstatt sein: Öffentliche Performance am 23. Juli, 18 Uhr (verlegt auf den Heinrichsplatz). Foto: Farrar

»This is not fair! – Das ist ungerecht!« unter diesem Motto steht die 23. Trilaterale Sommerwerkstatt der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V., bei der sich Jugendliche aus Frankreich, Deutschland und Polen vom 13. bis 22. Juli auf Schloss Schleinitz begegnen und gemeinsam kreativ werden. Tanz, Musik, Body Painting und Video Art – die von Künstlerinnen und Künstlern der Partnerländer geleiteten Workshops laden die Jugendlichen ein, sich mit ihrer persönlichen Meinung einzubringen und diese künstlerisch auszudrücken. Sie sind aufgefordert, sich mit Fragen der Gerechtigkeit zu befassen. »Gerecht und ungerecht« Welche Rechte genießen wir und mit welchen Privilegien sind wir ausgestattet. Was aber empfinden wir als ungerecht? Im Großen wie im Kleinen – was würden junge Menschen verändern, damit es mehr Gerechtigkeit gibt? Wir denken an Rechte, die längst nicht überall umgesetzt sind, an Ungleichgewicht zwischen Überfluss und Mangel, aber auch an verletzte Gefühle in Familie oder Freundschaft. Höhepunkt ist die öffentliche Performance dieses trilateralen Jugendcamps, sie findet am 23.Juli um 18 Uhr auf dem Heinrichsplatz statt, da gab es eine Änderung! Länder- und Grillabende, Städtetrips nach Leipzig und Meißen, Lagerfeuer, Sprachanimation und Schwimmbadbesuche sorgen neben den Workshops für Abwechslung und interkulturellen Austausch. Das Projekt findet in Kooperation mit der Fèdèration des MJC Bretagne (Frankreich) und dem Osiedlowy Dom Kultury bei Jelenia Gora (Polen) statt. Unterstützer sind das Deutsch-Französische Jugendwerk, die Landesdirektion Sachsen, die Stadt Meißen sowie die Musikschule des Landkreises Meißen. SommerwerkstattÖffentliche Performance dieses trilateralen Jugendcamps findet am 23.Juli um 18 Uhr auf dem Heinrichsplatz statt, da gab es eine Änderung. Die Workshops fanden und finden bereits vom 13. bis 22. Juli auf Schloss Schleinitz statt.