vf

Dynamo kommt nach Gröditz

Für ein Benefizfreundschaftsspiel ist die SG Dynamo Dresden in Gröditz zu Gast.
Bilder

Mit einem Benefiz-Freundschaftsspiel beschließt die SG Dynamo Dresden die Saison. Die Neuhaus-Elf reist am 24. Mai nach Gröditz und am 26. Mai nach Niesky. Die SG Dynamo Dresden bestreitet zum Saisonabschluss 2016/17 zwei Freundschaftsspiele in der Region mit echtem Benefizcharakter. Am Mittwoch, 24. Mai, gastiert die SGD beim Vertreter der Landesklasse Mitte FV Gröditz, Anstoß ist im 18 Uhr. Am Freitag, 26. Mai, reist die Neuhaus-Elf zu Landesligist FV Eintracht Niesky, Anstoß ist um 18.30 Uhr. Die Sportgemeinschaft wird den zustehenden Anteil der Einnahmen vollständig an die Stiftung Sporthilfe Sachsen spenden. „Diese beispielhafte Geste der SG Dynamo Dresden ist nicht hoch genug einzuschätzen. Im Namen der Stiftung Sporthilfe Sachsen und vor allem der durch sie geförderten Athleten danke ich den Verantwortlichen des Vereins dafür. Es ist schön zu erleben, dass die SG Dynamo mit ihrem beeindruckenden sportlichen und finanziellen Erfolg Heimatverbundenheit und Solidarität unter Sportlern, auch über die Grenzen der Sportart hinweg, beweist“, sagt Christian Dahms, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Sporthilfe Sachsen. „Unser Hauptfokus in der Förderung liegt auf dem sächsischen Nachwuchsleistungssport. Bei zahlreichen jungen Talenten konnten wir dazu beitragen, sie in die Weltspitze bis hin zum Olympiagold zu begleiten. Und wenn aus diesem Kreis unserer „Talente für Olympia“ in den nächsten Jahren wieder olympisches bzw. paralympisches Edelmetall errungen wird, ist dies dann auch das Verdienst von Dynamo Dresden“, so Dahms weiter. * Treff: Stadion am Eichenhain, Waldweg 1, in Gröditz * Stadionöffnung: 16 Uhr * Vorverkauf ab 8. Mai: Geschäftsstelle des FV Gröditz (Waldweg 3B, Gröditz), Juwelier Schmidtchen (Einkaufszentrum am Markt, Gröditz) und Hotel Spanischer Hof (Hauptstraße 15A, Gröditz)