Verena Farrar

Die "Leipziger" am Theaterplatz hat es fast geschafft

Großbaustelle rund um das Meißner Theater wird teilweise freigegeben.
Bilder

Nachdem der erste Bauabschnitt fertiggestellt ist, kann die Leipziger Straße am Theater teilweise für den Verkehr frei gegeben werden. Der erste Bauabschnitt auf dem Meißner Theaterplatz ist nach knapp fünf Monaten abgeschlossen und wird wieder für den Verkehr freigegeben. Die sehr hohen Qualitätsanforderungen bei der Verlegung von Natursteinpflaster erfordern Zeit und Können der Fachfirmen. Zeitlich versetzt wurde mit den Tief- und Straßenbauarbeiten vor dem Theatergebäude bis zum Baderberg begonnen. Mit der Verkehrsfreigabe des ersten Bauabschnittes sollen nun die Bauarbeiten auf dem Baderberg ab der Kreuzung Lorenzgasse bis zum Theaterplatz unter Vollsperrung beginnen. Die Verkehrsführung erfolgt dann von der Leipziger Straße zum Schloßberg über Burgstraße, Baderberg bis zur Kreuzung Lorenzgasse und anschließend von Lorenzgasse über den Theaterplatz auf die Leipziger Straße Richtung Meisastraße. Während des grundhaften Ausbaus der Straße mit einem Pflasterbelag in gebundener Bauweise werden in diesem Bereich zudem Anschlussleitungen für Abwasser, Regenwasser und Straßeneinläufe ausgewechselt. Außerdem erfolgt die Verlegung von Kabel für das Datennetzwerk der Stadt. Das schöne ist, dass man bereits jetzt sehen kann, wie der Theaterplatz sein Gesicht wandelt. Ziel ist es, nach dem grundhaften Ausbau in zentraler Lage im Stadtgebiet einen Platz mit hoher Aufenthalts- und Lebensqualität für die Meißner und ihre Gäste zu schaffen.