sst

Berufsorientierung direkt im Betrieb vor Ort

Was möchte ich werden? Welche Fertigkeiten und Fähigkeiten benötige ich für meinen künftigen Wunschberuf? Wer bildet in der Region aus und entspricht mein Berufswunsch auch in der Realität meinen Vorstellungen?
Bilder
Vor Lehrbeginn testen, ob der Traumberuf wirklich passt – viele Betriebe geben Einblicke. Foto: Pönisch/Archiv

Vor Lehrbeginn testen, ob der Traumberuf wirklich passt – viele Betriebe geben Einblicke. Foto: Pönisch/Archiv

Bei der Beantwortung dieser Fragen zum Thema Berufsorientierung unterstützt die Zentrum für Technologiestrukturentwicklung Riesa-Großenhain GmbH (ZTS) insgesamt 280 Schüler der 8./9. Klassen aus den fünf Oberschulen OS Ebersbach, 2. OS „Am Schacht“ Großenhain, 1. OS „Am Kupferberg“ Großenhain, OS „Am Merzdorfer Park“ Riesa und die OS Schönfeld mit dem Projekt „Betriebstage-Einstieg in die Berufswelt“. Insgesamt beteiligen sich etwa 40 Unternehmen verschiedener Branchen und Betriebsgrößen aus dem Landkreis Meißen. Das Projekt zur Berufsorientierung wird durch die Sächsische Aufbaubank gefördert. Wer  daran Interesse hat, kann sich unter Telefon (035265) 51104 oder per E-Mail schumann@zts.de melden.


Meistgelesen