Verena Farrar

30.000 Euro für Vereine

Über einen Gewinn freut sich wohl jeder! Die Kunden der Sparkasse Meißen können mit dem Kauf eines PS-Loses dazu noch viel Gutes für die Vereine im Landkreis tun. In einer neuen Kooperation sucht der WochenKurier gemeinsam mit der Sparkasse Meißen Vereinsprojekte, die finanzielle Starthilfe benötigen. Immerhin geht es um 30.000 Euro, die dafür bereit liegen.
Bilder

Alle gemeinnützigen Vereine leben von dem unermüdlichen Einsatz ihrer Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder. Egal ob im Sport, in Bereichen der Kultur und Kunst oder auf sozialer Ebene schließen sich Gleichgesinnte zusammen, um gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen und ihrem Hobby nachzugehen. Nicht selten entstehen daraus echte »Leuchttürme«, auf die man in der Region stolz sein kann. Dennoch bleiben trotz des grenzenlosen Engagements mit Zeit, Arbeitskraft oder Know-how immer wieder viele gute Ideen und Vorhaben unerfüllt, weil die finanziellen Mittel fehlen. Dem wollen die Sparkasse Meißen und der WochenKurier jetzt ein Ende bereiten. Im Rahmen von zwei Verlosungsaktionen in diesem Jahr sollen jeweils 30.000 Euro unter den Bewerbervereinen aufgeteilt werden. Das Geld stellt einen Teil der Erlöse des PS-Lotterie-Sparens dar. Das besondere Sparprodukt der Sparkasse Meißen kombiniert Sparen und Gewinnen: Ein Los kostet 5 Euro, davon werden 4 Euro für den Loskäufer gespart – 1 Euro wird für die Gewinne in 15 Auslosungen pro Jahr verwendet, wie auch für die Vereine und für die Ostdeutsche Sparkassenstiftung. Jeder PS-Los-Sparer tut damit etwas Gutes für die Vereine und die Region – und hat gute Gewinnchancen. In diesem Jahr verknüpft die Sparkasse Meißen diese Bewerbungs- und Auswahlrunde mit einer Vereinspräsentation im WochenKurier. Die Bewerber können sich den vielen Tausenden Lesern vorstellen und so vielleicht auch neue Mitglieder gewinnen. Aber Achtung! Die Zeit drängt: Die erste der zwei Verlosungsaktionen wird bereits am 16. April stattfinden. Einsendeschluss dafür ist bereits der 15. März. Die zweite startet dann am 20. November. Auch kleinere Vereine sind ausdrücklich aufgerufen, sich zu bewerben.  Die gemeinnützigen Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Meißen bewerben sich bitte mit einem aussagekräftigen Foto und einigen Vereinsinformationen per Mail: In welcher Branche ist der Verein tätig: Kunst/ Kultur, Sport, Soziales – Was ist der Vereinszweck? Ort im Landkreis Meißen, an dem der Verein ansässig ist und Anzahl der Mitglieder Welche Summe wird für welche konkrete Anschaffung benötigt? Wo steht der Verein in der Zukunft? Bewerbungsfrist: 15.MärzBewerbungsunterlagen nur per Mail an