Seitenlogo
rob/ck

Erster Dippser Museumssommer

Dippoldiswalde. Das Lohgerber Museum & Galerie Dippoldiswalde und das MiBERZ laden in diesem Jahr erstmals zum Museumssommer für Groß und Klein ein.

Noch bis zum 2. August findet in den Städtischen Museen Dippoldiswalde der erste Museumssommer statt. Die Städtischen Museen, das sind das Lohgerber Museum & Galerie und das Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge – kurz MiBERZ.

Das Lohgerber Museum & Galerie Dippoldiswalde wurde im Jahr 2022 nach umfangreicher Restaurierung neu eröffnet. Es befindet sich in einer um 1750 erbauten Lohgerberei und ist damit einzigartig in Europa. Besucher erhalten spannende Einblicke in den Herstellungsprozess von Leder und lernen die bewegte Geschichte von Dippoldiswalde kennen.

Das MiBERZ vermittelt europaweit einzigartige archäologische Funde aus dem UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge, die einen Einblick in das Leben und Arbeiten mittelalterlicher Bergleute geben. Die Ausstellungsstücke stammen aus lange vergessenen Bergwerken des Dippoldiswalder Untergrunds, die in Folge des Hochwassers von 2002 wieder zu Tage kamen.

 

Mitmachen und Entdecken

 

Im Lohgerber Museum & Galerie werden am 18. Juli die beliebten »Dippser Entdeckungen« angeboten: Los gehts vor mehr als 1.000 Jahren. Was damals geschehen sein soll, steckt heute noch im Namen von Dippoldiswalde. Es geht Treppen rauf und runter, vorbei an Feuer, Wasser und Handwerkern. Fotos, die aus dem Leben vor 50 Jahren erzählen, werden angeschaut und Dippoldiswalde wird aus verschiedenen Blickwinkeln kennengelernt, bevor man zum Abschluss noch handwerklich tätig wird. Das Programm eignet sich für Kinder ab sieben Jahren.

Die Kollegen vom Bergbaumuseum Altenberg werden wieder im MiBERZ zu Gast sein und die spannende Welt des Altenberger Zinnbergbaus zeigen. Zum Abschluss drehen die Dippser Junior-Welterbebotschafter vom 31. Juli bis 2. August einen Film von Kindern für Kinder und alle anderen. Der Film wird das MiBERZ und Dippoldiswalde vorstellen, produziert mit ganz verschiedenen Materialien und Techniken unter Leitung von Nils Kochan.

Wer die Städtischen Museen Dippoldiswalde noch nicht kennt, hat am 24. Juli die Möglichkeit dazu. Unter dem Motto »Von Museum zu Museum« können beide Museen zum Sondereintrittspreis den ganzen Tag erkundet werden. Zahlreiche Mitmach-Angebote und Abenteuer warten auf große und kleine Besucher. Im Lohgerber Museum & Galerie kann zu Gänsekiel und Tintenfass gegriffen und Postkarten wie früher geschrieben werden. Im MiBERZ können kleine Besucher die Welt vermessen.

 

Mehr Infos: www.miberz.de und www.lohgerbermuseum.de


Meistgelesen