Seitenlogo
sst

Senftenberg: Neuer Spielplatz mutwillig zerstört

Der erst Mitte Dezember vergangenen Jahres nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wiedereröffnete Spielplatz in der Senftenberger Steigerstraße wurde mutwillig beschädigt. Wie Stadtsprecher Henry Doll informiert, waren Anfang Januar die Beschädigungen einer Bürgerin aufgefallen, die anschließend den Schaden der Stadt meldete.
Auf dem Spielplatz in der Steigerstraße wurde die Befestigung des Boxsackes beschädigt. Foto: Stadt Senftenberg

Auf dem Spielplatz in der Steigerstraße wurde die Befestigung des Boxsackes beschädigt. Foto: Stadt Senftenberg

So waren an der Kletterwand sämtliche Kletterhilfen herausgerissen worden. Die untere Erdbefestigung, mit der ein Boxsack gesichert war, war abmontiert worden. Ersten Schätzungen zufolge beträgt die Schadenshöhe rund 1.500 Euro. „Sobald die Ersatzteile geliefert sind, wird der Bauhof den Schaden reparieren“, sagt Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich. Er fügt aber auch hinzu: „Ich finde es nicht nur ärgerlich, sondern auch regelrecht frustrierend, wenn ein renovierter Spielplatz, der mehr als 37.000 Euro gekostet hat, gleich wieder demoliert wird. Hier geht es nicht um einen Lausbubenstreich, sondern um Vandalismus. Die Stadt wird Anzeige erstatten.“ (PM/Stadt Senftenberg)


Meistgelesen