Seitenlogo
pm/ash

Kaufmännische Geschäftsführerin auf Stippvisite beim Großen Labortag

Schwarzheide. Als Hauptsponsor des Gläsernen Museums stattet die kaufmännische Geschäftsführerin der BASF Schülern beim Labortag einen Besuch ab.

Anne Francken, kafmännische Geschäftsführerin der BASF Schwarzheide GmbH, schaut Schülern beim Experimentieren über die Schulter.

Anne Francken, kafmännische Geschäftsführerin der BASF Schwarzheide GmbH, schaut Schülern beim Experimentieren über die Schulter.

Bild: BASF Schwarzheide GmbH

Um praktische Einblicke in verschiedene Wissenschaftsbereiche zu ermöglichen, bietet das Gläserne Labor im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden eine Vielzahl an Experimenten in den Bereichen Chemie und Biologie. Erstmals haben im vergangenen Jahr mehr als 4.000 Schüler das Angebot des Schülerlabors genutzt. Seit über 15 Jahren ist die BASF Schwarzheide GmbH Hauptsponsor des Gläsernen Labors und ermöglicht Schulklassen, über den regulären Lehrplan hinaus zu arbeiten und Experimente durchzuführen, die in vielen Klassenzimmern nicht umsetzbar sind.

 

Anne Francken, kaufmännische Geschäftsführerin des Lausitzer Chemieunternehmens, nahm die positiven Entwicklungen zum Anlass und machte sich beim »Großen Labortag« der Klasse zehn des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums Dresden ein Bild von dem außerschulischen Lernort. »Kinder und Jugendliche für die Naturwissenschaften zu begeistern, ist für uns als Unternehmen und für unsere Gesellschaft wichtig. Es gibt hier so viel Spannendes zu entdecken. Zu sehen, wie die Schüler heute die Zeit vergessen haben und in Gänze im Erforschen von Fragen der Genetik versunken sind, war eine große Freude. Der Raum war gefüllt von Neugier und Begeisterung. Das ist der Boden, auf dem das Verlangen nach ›mehr Wissen‹ wächst, und sich einige für ein Studium oder eine Berufsausbildung in der Naturwissenschaft begeistern. Aus diesem Grundengagieren wir uns hier seit Jahren«, so Francken über ihren Besuch.

 

Das Lausitzer Chemieunternehmen finanziert und organisiert für Schulen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz sowie für MINT-Gymnasien aus Dresden und Cottbus Exkursionen ins Gläserne Labor.


Weitere Nachrichten aus Landkreis Oberspreewald-Lausitz