Seitenlogo
Verena Farrar

Traditionsreiche Chirurgiepraxis reiht sich ins System der Polikliniken ein

Riesa. Erfolgreiches »System der Elbland Polikliniken« unter dem Dach des Elblandklinikums wächst in Riesa weiter.
Das Praxisteam der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Wolfram Thieme (3.v.l.) und Dr. med. Thomas Haberland.

Das Praxisteam der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Wolfram Thieme (3.v.l.) und Dr. med. Thomas Haberland.

Bild: Elbland Polikliniken GmbH

Die Elblandklinik Polikliniken sichern die medizinische Patientenversorgung in Riesa im Bereich Chirurgie langfristig ab.

 

Bereits zum 1. Juli hat die Elblandklinik Polikliniken GmbH die chirurgische Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Thomas Haberland und Dipl.-Med. Wolfram Thieme an der Bahnhofstraße übernommen. Patienten im Landkreis Meißen können somit weiterhin von der Kooperation beider Ärzte profitieren.

Bereits seit 2012 arbeiten Dr. med. Thomas Haberland und Dipl.-Med. Wolfram Thieme Hand in Hand an der Bahnhofstraße 6a in Riesas Zentrum und werden auch in Zukunft ihre Gemeinschaftspraxis engagiert weiterführen – allerdings ab sofort als eine von insgesamt bereits 30 Praxen der Elbland Polikliniken GmbH.

 

Teil des größten Arbeitgebers

Die Elbland Polikliniken GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Elblandkliniken – die größte und medizinisch führende kommunale Klinikgruppe in Sachsen. Mit circa 3.000 Mitarbeitern zählt sie auch zu den größten Arbeitgebern der Region Riesa-Meißen.

 

Ambulante OPs bald am neuen Ort

Mit diesem starken Partner im Rücken, können auch weiterhin ambulante OPs und Vorsorgekoloskopien vor Ort durchgeführt werden.

Ende des Jahres ist der Umzug der Praxis in die neuen Räumlichkeiten auf dem modernisierten Elbandkliniken-Campus nur wenige Meter entfernt geplant. Ralph Schibbe, Geschäftsführer der Elbland Polikliniken GmbH, freut sich über den Zuwachs: »Mit der Praxisübernahme können wir die fachärztliche Versorgung der derzeit acht bestehenden Medizinischen Versorgungszentren im Landkreis erweitern. In Zeiten von Fachkräftemangel und Praxisschließungen ist das ein großer Erfolg, über den sich vor allem die Anwohner und Patienten freuen dürften.«

 

Übrigens, die Gemeinschaftspraxis ist für Terminabsprachen unter 03525/72420 erreichbar.


Meistgelesen