Farrar

Städtepartnerschaft beim »Kochspaß«

Meißen. Die Aktivitäten des Städtepartnerschaftsverein Meißen sind sehr vielfältig. In den Winterferien gehört seit langer Zeit auch ein internationaler Kochtag dazu: Termin: 20. Februar!

Bilder
zur Bildergalerie

Am 20. Februar sind Meißner Ferienkinder ab 10 Jahren wieder herzlich willkommen, wenn der Städtepartnerschaftsverein Meißen e.V., ab 11.30 Uhr in der Stiftung Soziale Projekte traditionsgemäß seinen Kochspaß anbietet.

 

In diesen Winterferien werden die Ferienköche anlässlich des 60. Geburtstages der Städtepartnerschaft mit Vitry-sur-Seine ein echt französisches Menü zubereiten. Die Aktion erfreut sich in jedem Jahr großer Beliebtheit und ist für die Kinder und Jugendlichen während der Ferien eine willkommene Abwechslung - bei auch noch jede Menge in der Küche gelernt werden kann und das anschließende gemeinsame Essen bringt alle en einen Tisch.

 

Im vergangenen Jahr waren zwölf Mädchen und Jungen der Einladung des Meißner Städtpartnerschaftsvereins (SPV Meißen e.V.) gefolgt und haben zu Ehren der Partnerstadt Fellbach ein Schwäbisches 3-Gänge-Menu gekocht. Damals wurde der 35-jährigen Partnerschaft mit der Stadt im Schwabenländle gedacht. Die Kinder kochten sich unter der Anleitung einiger Vereinsmitglieder durch die Rezepte für Spätzle mit Linsen und Saitenwürstle, Salat Fellbacher Art und Apfelküchle mit Vanillesauce. Das Rezept kam direkt aus der Partnerstadt nach Meißen. »Auch das ist für uns ein Teil der gelebten Städtepartnerschaft mit Fellbach«, erklärt Christine Hauke, die bereits seit vielen Jahren aktives Mitglied des Vereins ist. Immer im Wechsel kommen jeweils in den Winter- und in den Herbstferien beim »Kochspaß« Rezepte aus allen sieben Partnerstädten auf den Tisch.

 

Verbindliche Anmeldungen per Mail sind an  SPV-Meissen@web.de  zu senden.

Mit der Bestätigungsmail erhalten die Teilnehmer ein Formular, das zum Kochspaß mitzubringen ist.

Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro.

 

Infos unter www.spv-meissen.de


Meistgelesen