Seitenlogo
Farrar

Noch freie Plätze in der Sommerakademie 2024

Gostewitz/ Riesa/ Jahnishausen. In wenigen Tagen startet nunmehr die 32. Sommerakademie auf dem WohnKulturGut Gostewitz (WKG) unter Federführung des Kulturfördervereins Riesa e.V..

In einigen Kursen gibt es noch freie Plätze - jetzt zugreifen!

In einigen Kursen gibt es noch freie Plätze - jetzt zugreifen!

Bild: Sommerakademie.de

Viele Hobbykünstler und Kunstschaffende können sich von Montag, 24. Juni bis Samstag, 29. Juni in zahlreichen Kursen ausprobieren und kreativ tätig sein. In den Gruppen entstehen dabei immer auch besondere gemeinsame Ideen, die jeder für sich nutzen und umsetzen kann. Hilfe und Anleitung ist garantiert, wenn gewünscht. Freie Plätze gibt es noch: beim Graffiti, der Glaskunst, im Theater, beim Filzen (Kinderworkshop), bei der Holzbildhauerei, im Bereich Ton-Fertigung (Raku), Rock und Pop sowie Improvisation.

 

Anmeldungen sind unter www.kfv-riesa.de/sommerakademie-riesa  möglich.

 

Am Mittwoch, 26. Juni, gibt es einen Tag der offenen Tür mit einer Kursvorstellung für das nächste Jahr. Gezeigt wird Kalligrafie mit Frank Niemann. Ab 20 Uhr wird die neue Tanzfläche im WKG eingeweiht mit der Liveband »Placebo Flamingo« um Micha Winkler und zusätzlich heizt DJ Ekki Garten ein, so dass abgezappelt werden kann. Diese Veranstaltung ist offen für alle. Der Eintritt ist frei, um Spenden für Band und DJ wird gebeten.

 

Am Freitag, 28. Juni, spielt ab 20 Uhr das »Conni Wolf Trio« auf der Bühne im WKG.

 

Am Samstag, 29. Juni, findet die Vernissage und Vorstellung der Kursergebnisse von Theater sowie musikalischer Improvisation gegen 20 Uhr beim Abschlusskonzert des Workshops Rock und Pop. Der Eintritt ist wie immer frei.


Meistgelesen