Farrar

Laut gedacht!: "Werbung für Bürgergeld?"

Landkreis Meißen.

Bilder
Verena Farrar

Verena Farrar

Foto: Woku

Mit Erstaunen habe ich in den Amtsnachrichten der Umlandgemeinden eine Anzeige des Landkreises Meißen entdeckt: Eine fröhliche junge Familie - Mutter, Vater, Kind - sitzen vorm PC und beantragen mit lachenden Gesichtern das Bürgergeld. Das ist nämlich jetzt ganz einfach online möglich. Sorry, aber da verstehe ich die Welt nicht mehr!

Warum wird eine Hilfsleistung für Notfälle so spaßig und positiv dargestellt, dass sie für jeden die Lösung sei? Mit werbewirksamen Schlagwörtern wie: »bequem von zu Hause« oder »einfach und direkt« wird auch die letzte Hürde abgeschafft, Leistungen der Sozialkasse abzugreifen. Unser oft bedauerter Arbeitskräftemangel scheint leider selbst gemacht und so gewollt?

fragt sich Ihre Verena Farrar.

verenafarrar@wochenkurier.info


Weitere Nachrichten Landkreis Meißen
Meistgelesen