Seitenlogo
FAR

Frühlingsfest und Osterfreuden

Ostern ist wohl neben Weihnachten das Fest, für das am meisten gebastelt und dekoriert wird.  Foto: Archiv

Ostern ist wohl neben Weihnachten das Fest, für das am meisten gebastelt und dekoriert wird. Foto: Archiv

Preusker-Bücherei bietet Literatur, Basteln und auch Genießen: Am Dienstag, 22. März, findet in der Karl-Preusker-Bücherei von 13 bis 17 Uhr das traditionelle Frühlingsfest für Kinder und Familien statt. Viele bunte und kreative Basteleien rund um den Frühling und die Osterzeit können an diesem Nachmittag gebastelt werden. Für alle kleinen und großen Besucher gibt es zahlreiche Rätsel rund um die Natur und eine Leseecke mit vielen neuen Büchern über die Frühlingszeit. Wer also für das Osterfest noch kleine Freuden zum Verstecken oder hübsche Dekorationen für die Ostertafel braucht, ist herzlich in der Karl-Preusker-Bücherei willkommen. Wer möchte, kann ein ausgeblasenes Ei mitbringen. (Unkosten: 2,50 Euro) Weiter geht's mit literarischen Terminen am Donnerstag, 21. April, 15 bis 17 Uhr, in der Literaturwerkstatt des Kulturraumes Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge unter Leitung des Schriftstellers Jürgen Ritschel. Er behandelt an diesem Tag die Literaturtheorie: „Historische Literatur – über Lukas Cranach“. Am Dienstag, 26. April, 19 Uhr, gibt es „Literarische Haute Cuisine in fünf Gängen ...“ aufgetischt und verschlemmt! Es gibt eine Wanderung durch einige meiner Bücher, dazu sind Bilder zu sehen und ist Musik zu hören, es kann gedacht und gelacht werden. Gut, eines muss ehrlich hinzugefügt werden: es sind vier Gänge vorbereitet, gegart, kreiert, gekocht ... ob ein fünfter Gang serviert wird, das hängt vom Publikum ab. Durch Applaus und heftige „Zugabe, Zugabe“-Rufe kann doch noch die „Creme brulee“ serviert werden! Darauf sei gleich hingewiesen! Vielleicht klappt es also mit den fünf Gängen? www.buecherei.grossenhain.de  


Meistgelesen