Seitenlogo
far

Filmprojekt für Jugendliche in den Sommerferien

Raußlitz. Wer bereits jetzt seinen Sommer plant - kann sich lange darauf freuen! So auch auf das Filmprojekt »Mein Land der Wunder«.

Jugendliche entwickeln in den Sommerferien ihren eigenen Film.

Jugendliche entwickeln in den Sommerferien ihren eigenen Film.

Bild: Pexels

Das Sommerferienangebot für Jugendliche ist kostenlos und beschäftigt sich mit einem selbstgemachten Film: Vom 22. Juli bis 2. August findet in Raußlitz das besondere Ferienprogramm statt: Zusammen mit der Filmemacherin Sigrun Schnarrenberger können 16 Teilnehmende (12 bis 18 Jahre) sich im Filmemachen ausprobieren. Sie schreiben ein Drehbuch, wählen frei zwischen den Genres: Phantasy, Kommödie und Drama, und sind vor und hinter der Kamera, in Organisation und Präsentation aktiv. Mithilfe filmischen Erzählens und Musik erfinden die TN Metaphern für ihre Situation, entwickeln Ideen, und stellen die Realität auf den Kopf.

Im Songtext drücken sie ihre Filmmessage aus. Jungs und Mädchen probieren sich aus in: Drehbuch, Schauspiel, Kamera, Ton, Locationscouting, Setgestaltung und -organisation, Filmmusik, Singen, Rappen, Maske, Kostüm, Editing und Präsentieren. Sie schreiben, drehen und produzieren ihren Film, feiern Premiere und präsentieren ihn in den Dörfern der Lommatzscher Pflege und auf dem Youtube Kanal by-ju.

 

Der Kurs

* Dauer: 12 Tage, Mo. bis Sa. 10 bis 16 Uhr, inkl. Verpflegung

* Zwei Vortreffen zum Kennenlernen finden im Mai und Juni statt.

* Kontakt: 0160/90819932 oder team@landgestalten.online  


Meistgelesen