Seitenlogo
vf

Das Fliegende Museum fliegt in die Winterpause ...

Am kommenden Wochenende, 06. & 07. Oktober, heben die historischen Flugzeuge des „Fliegenden Museums“ ein letztes Mal zum „Fliegenden Wochenende“ in diesem Jahr ab, um die Lüfte zu erobern und sich danach in die Wintersaison zu verabschieden.

Diese goldenen Herbsttage sind bei Oldtimerpiloten die beliebteste Zeit im Jahr. Die Temperaturen sind mit rund 20 Grad noch hoch genug, um in den offenen Doppeldeckern die Landschaft von oben zu genießen; die Luft ist ruhig und sanft wie ein Daunenkissen und die inzwischen tiefer stehende Sonne zaubert wunderschöne Lichteffekte in den Himmel. Wir laden jeden herzlich ein, diese goldenen Herbsttage von ihrer schönsten Seite bei einem Besuch im Fliegenden Museum an diesem Wochenende zu genießen. Vor der langen Winterpause werden sich nochmals viele erfahrene Oldtimerpiloten aus ganz Deutschland und Österreich treffen und ab dem 3.Oktober in Großenhain zu den letzten Einweisungstagen in Großenhain zu Gast sein. Diese Einweisungstage werden die letzten dieser Saison für die Vereinsmitglieder des Fliegenden Museums e.V. sein, doch sind diese Einweisungstage auch etwas Besonderes im Saisonterminplan... es steht das Fotoshooting für den Kalender 2019 des Fliegenden Museums an. Die Herbsttage eignen sich perfekt für Luftaufnahmen der historischen Oldtimer. Das Licht der Sonne ist weicher und die Natur strahlt in unzähligen bunten Farben und beides bildet einen wunderschönen Rahmen für die Oldtimer. Aus diesem Grund wurde das Fotoshooting auf diese Einweisungstage gelegt. Der Wandkalender des Fliegenden Museums steht jedes Jahr unter einem anderen Motto und zeigt die Oldtimerflugzeuge jedes Jahr aus einer anderen Perspektive. Auch dieses Jahr hat sich das Kalender-Team des Fliegenden Museums wieder etwas ganz besonderes überlegt um einen einzigartigen Kalender zu gestalten. Die geplanten Motive und Zusammenstellungen der einzelnen Kalenderbilder sind in den letzten zwei Monaten akribisch geplant und mit dem Fotografen abgesprochen worden und nun erheben sich in diesen Tagen die fliegenden Raritäten des Museums in die Lüfte über Großenhain um das Geplante in wunderschöne Luftaufnahmen umzusetzen. Der Wandkalender 2019 des Fliegenden Museums wird dann Anfang Dezember, rechtzeitig vor Weihnachten erscheinen. Ein herrliches Herbstwochenende steht vor der Tür, das perfekte Wetter für die offenen Doppeldecker des Museums. An diesem Herbstwochenende kann man das Cabrio-Feeling im offenen Cockpit am besten genießen. Die Temperaturen erlauben es, dass man im T-Shirt sich den Wind um die Nase wehen lassen kann und die Natur in den schönsten Herbstfarben von oben genießen kann; die strahlende Sonne scheint ins Gesicht und dieses ganz besondere Erlebnis der Freiheit im offenen Doppeldecker, ganz ohne Kabinenverglasung über sich, vermittelt das Gefühl einer Reise zurück in die goldenen 30ger Jahre. Nutzen auch Sie die Chance und genießen Sie dieses Herbstwochenende von seiner schönsten Seite bei einem Besuch im Fliegenden Museum an diesem Wochenende. Das Fliegende Museum bietet das perfekte Ausflugsziel und Ihre Kinder können die Flugzeuge aus nächster Nähe bestaunen und auch einen Blick ins Cockpit werfen. Die Lüfte erobern, der Sound von Sternmotoren, Piloten mit Oldtimer-Flugzeugen die 60-70 und teilweise fast 80 Jahre alt sind - alle flugbereit und in hervorragendem technischen Zustand. So etwas gibt es in Zentral Europa nur an ganz wenigen Orten. Großenhain ist inzwischen ein Hotspot für die Freunde historischer Flugzeuge. Hier werden längst vergangene Epochen liebevoll und authentisch am Leben erhalten.  Am 6. & 7. Oktober, an beiden Tagen wird, je nach Wetterbedingungen, den ganzen Tag mit den Oldtimer-Flugzeugen geflogen und wer will, kann selbst zum Oldtimer-Piloten mit Lederkappe und Pilotenbrille werden und sich den Wind um die Nase wehen lassen. Jeder Flugbegeisterte kann selbst einmal das unvergleichliche Fluggefühl aus längst vergangenen Tagen erleben. 15 Minuten dauert ein Flug in einem Doppeldecker für 80 Euro über Großenhain; fliegen mehrere Interessierte zusammen mit einer Bölkow, kostet der Flug pro Person lediglich 41 Euro. Erleben Sie mit uns gemeinsam den Traum vom Fliegen... wir, die Oldtimerpiloten von Großenhain, freuen uns auf Ihren Besuch. Die Hallentore sind von 11:00 bis 17.00 Uhr an beiden Tagen geöffnet. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3.00 €, für Kinder zwischen 10-16 Jahren 1,50 € und Kinder unter 10 Jahre bezahlen keinen Eintritt. Weitere Informationen unter: www.facebook.com/Fliegendes-Museum-e.V.


Meistgelesen