Verena Farrar

500 interessierte Schüler werden erwartet

Meissen. Erster Ausbildungstag im Meißner Rathaus.

Bilder
Meißner Praktikanten der 8. und 9. Klasse haben bei der Vorbereitung des Ausbildungstages geholfen.

Meißner Praktikanten der 8. und 9. Klasse haben bei der Vorbereitung des Ausbildungstages geholfen.

Foto: ICM/ PM

Am 9. September, 10 bis 14 Uhr, findet im Meißner Rathaus der erste Ausbildungstag statt. Sehr schnell waren die zur Verfügung stehenden 41 Ausstellungsflächen für die Firmen belegt. »Das Interesse der Betriebe aus Meißen und der Region war sehr groß«, erklärte Stefanie Heine vom Organisationsteam des ICM. Auch die Stadt Meißen unterstützt das Vorhaben und stellt gern den Ratssaal für die Veranstaltung zur Verfügung. Die Landtagsabgeordnete Daniela Kuge wird die Schirmherrin für diesen Tag sein.

 

Bei der Organisation und Vorbereitung des Tages wird Stefanie Heine tatkräftig von Praktikanten der 8. und 9. Klasse unterstützt. Sie waren auch an den erstellten Werbepostkarten beteiligt, die an alle Meißner Schulen verteilt werden. Auch dem kostenlosen Schülerkalender des Sächischen Landtages werden die so genannten »Save the date«- Karten beigelegt.

Damit will man möglichst alle Oberschüler und Gymnasiasten aus dem Elbtal mobilisieren am 9. September ins Rathaus zu kommen und persönlich Kontakt mit Firmen der Region aufzunehmen. »Wir hoffen auf 500 interessierte Schüler«, so Stefanie Heine abschließend.

 

Der WochenKurier wird vor dem Ausbildungstag ein »Ausbildungsjournal« speziell für diesen Tag herausgeben und an alle Haushalte in Meißen verteilen.

Interessierte Unternehmen oder Institutionen, die darin für ihre Ausbildungsplätze werben möchten, melden sich bitte bei kerstinbaumert@dwk-verlag.de  oder Tel.: 03525/ 507113.


Weitere Nachrichten Landkreis Meißen
Meistgelesen