Seitenlogo
tok/pm

Spitzenmusiker mit afrikanischem Groove

Das Programm der 22. Jazztage Görlitz ist fast komplett und der Ausblick auf mindestens zehn aufregende Bands lässt Veranstalter Kulturzuschlag e.V. fast vergessen, dass noch kein schriftlicher Förderbescheid „im Kasten“ ist.
Die Jazztage Görlitz sind das Jazz-Highlight in der Region. Symbolfoto: 1L26/Fotolia

Die Jazztage Görlitz sind das Jazz-Highlight in der Region. Symbolfoto: 1L26/Fotolia

Immerhin hat der Kulturraum die Jazztage zur Förderung nominiert, die Stadt Görlitz beteiligt sich und bei Spendern und Sponsoren gilt das Prinzip Hoffnung. „Ein hochwertiges Programm verlangt jetzt Verbindlichkeiten.“ sagt Peter Schulze vom Veranstalterverein, „Besonders Musiker, die wir exklusiv nach Görlitz holen, müssen früh Flüge buchen, Anschlussgigs suchen.“ Internationale Spitzenmusiker des Jazz an die Neiße zu locken, das gelingt 2017 besonders mit dem Schwerpunkt Afrika. Drummer und Bassist Carlos Delalene kommt aus Mosambik und lässt die Jazztage gleich temperamentvoll starten (10.5.). Der südafrikanische Saxophonist Ivan Mazuse stammt vom Kap und brilliert mit norwegischer Band (13.5.). Sekou Kouyate wurde in Guinea geboren und gilt als „Jimi Hendrix der Kora“. Das imposante Saiteninstrument wird elektrisch verstärkt. Der Westafrikaner variiert den Sound mit eindrucksvollen Effekten (12.5.). Alle drei stehen für Musik ohne Grenzen. Pulsierend und lebensfroh wechselt der Sound vom Jazz zum Funk oder Afrobeat. Die 22. Jazztage Görlitz stärken ihr Profil auch mit neuen (alten) Unerhörten Orten. Dazu werden wie immer noch nicht alle Geheimnisse gelüftet. „Außergewöhnliche Architektur öffnet eine vierte Dimension im Konzerterlebnis.“ sagt Friedemann Dreßler und hat auch neue Werbeoffensiven im Blick: „Mit Hilfe der Europastadt GmbH sind wir auf zehn Messen in Deutschland und den Nachbarländern präsent.“ Die erste Info-Karte zeigt bereits das Grundmotiv des künftigen Plakats und Ivan Mazuse als Frontmann. Mit mindestens sechs Konzerten in Görlitz und im Landkreis sind die Jazztage Görlitz das Highlight des musikalischen Genres in der Region. Den Termin lohnt es zu reservieren: 10. bis 14. Mai, Sonderkonzerte am 20./21. Mai 2017.


Weitere Nachrichten aus Landkreis Görlitz
Meistgelesen