Seitenlogo
tok

Schwimmende Häuser werden eingeweiht

Heute werden die ersten schwimmenden Häuser am Bärwalder See feierlich eingeweiht. Für Urlaubsgäste ist bereits eine Mietplattform online.

Am Bärwalder See entsteht seit 2019 in Kooperation der floating house GmbH und der Gemeinde Boxberg eine Steganlage für schwimmende Ferienhäuser. Im Mai 2019 wurde das Musterhaus in der Marina Klitten eröffnet. Jetzt folgt der nächste Schritt. Heute Abend (24. August) findet ab 17 Uhr die feierliche Einweihung der schwimmenden Häuser statt. Als Ehrengast ist Ministerpräsident Michael Kretschmer vor Ort. Einige der Eigentümer werden an dem Abend auch ihre neu erworbenen schwimmenden Ferien-Unikate für Besichtigungen zur Verfügung stellen. Die Besichtigungen werden von dem Vertriebsteam koordiniert, weitere Hinweise erhalten Sie vor Ort. Noch sind allerdings nicht alle Häuser da. 2020 wurde der Bau der Steganlagen und die umfangreichen Erschließungsarbeiten abgeschlossen. Es folgte die Anlieferung der ersten zehn Kundenhäuser. Ein Video der  Bauphase gibt’s hier. Die ersten dieser schwimmenden Häuser können bereits über das hauseigene Mietportal https://www.schwimmendeshaus.de von Urlaubsgästen gebucht werden. Außerdem stehen noch schwimmende Häuser und Hausboote zum Verkauf. Insgesamt sollen 26 floating houses am See entstehen. „Anfang 2022 werden voraussichtlich alle Häuser vor Ort sein“, sagt Marie Gest von floating house. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und den Bau von Hausbooten und schwimmenden Häusern sowie von maritimen Ferienresorts spezialisiert und ist unter anderem an den Standorten Brombachsee (Fränkisches Seenland), Goitzsche Resort (Leipziger Seenland), Xanten am Rhein (Xantener Nordsee) und Baltic Sea Resort Kröslin (Ostsee) aktiv.


Meistgelesen