Seitenlogo
pm7mae

Neue Sand- und Matschlandschaft zum Ferienstart

Großschönau. Pünktlich zum Start in die Sommerferien dürfen sich die Kinder der Integrativen Johanniter-Kita Benjamin in Großschönau über eine neue Sand- und Matschlandschaft inklusive Sonnensegel freuen. Möglich wurde die Umsetzung dieses großen Wunschs durch die Unterstützung von BILD hilft e. V. »Ein Herz für Kinder«.

Kita-Leiterin Uta Erfurt und Sachgebietsleiter Stephan Hampel freuen sich über die neue Sandlandschaft.

Kita-Leiterin Uta Erfurt und Sachgebietsleiter Stephan Hampel freuen sich über die neue Sandlandschaft.

Bild: Maria Tschanter

Sicherheit geht vor - auch in Kindertagesstätten. Das bekam die Integrative Johanniter-Kita Benjamin in Großschönau im Zuge einer Brandschutzprüfung zu spüren: Für eine Feuerwehrzufahrt musste der Sandkasten der Kita entfernt werden - für Kinder und Erzieher-Team ein herber Verlust. Kita-Leiterin Uta Erfurt ist froh, dass diese Lücke dank der Förderung von BILD hilft e. V. »Ein Herz für Kinder« nun geschlossen werden konnte. »Das Spielen im Sand fördert die senso-motorische

Entwicklung unserer Kinder sehr. Gerade Kinder, die in Mietwohnungen ohne eigenen Garten leben, haben in ihrer Freizeit kaum Möglichkeiten, in sicherer Umgebung im Sand zu spielen.«

Pünktlich zum Ferienstart weihten die Kinder die neue Sand- und Matschlandschaft im hinteren Teil des Kita-Gartens ein. Umrandet wird die Spiellandschaft von Sandsteinen, die zugleich als Sitzmöglichkeit für die Kinder dienen. Bei der Planung des Vorhabens hatten die Johanniter auch das Thema Nachhaltigkeit im Sinne einer möglichst langen und intensiven Nutzung im Blick. »Um die Anlage auch in den Sommermonaten benutzbar zu machen, wurde ein UV-beständiges Sonnensegel über dem Areal angebracht. Auch das wäre ohne die Förderung nicht möglich gewesen«, erklärt Stephan Hampel, Sachgebietsleiter Kindertagesstätten im Kreisverband Görlitz der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V..


Weitere Nachrichten aus Landkreis Görlitz
Meistgelesen