Polizei/tok

Alkoholisierter Fahrer schiebt Auto durch Autobahntunnel

Bilder

Das staunten die Mitarbeiter der Tunnelbetriebsstelle Königshainer Berge am Samstagabend sicher nicht schlecht, als sie auf ihre Kontrollmonitore blickten. Die Kameras im Tunnel fingen einen Mann ein, der in einem Peugeot in den Tunnel fuhr und das Auto nach einer Panne einfach auf dem rechten Fahrstreifen durch den Tunnel schob. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Autobahnpolizei Bautzen stellten das dubiose Geschiebe kurz vor dem Tunnelausgang. Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Der ungewöhnliche Ausflug endete für den 43-Jährigen mit der Sicherstellung seines Führerscheins und einer Strafanzeige.


Meistgelesen