tok/pm

Rauschwalde hat jetzt einen Bürgerrat

Bilder
V.l.n.r.: Philipp Wiesner, Christiane Schulz, Barbara Thierbach und Wolfgang Duschek. Foto: Stadt Görlitz

V.l.n.r.: Philipp Wiesner, Christiane Schulz, Barbara Thierbach und Wolfgang Duschek. Foto: Stadt Görlitz

Für eine stärkere Bürgerbeteiligung gibt es nun auch im Görlitzer Stadtteil Rauschwalde einen Bürgerrat. Insgesamt 27 Stimmberechtigte wählten gestern zwei Frauen und zwei Männer in dieses Gremium. Barbara Thierbach, Christiane Schulz, Wolfgang Duschek und Philipp Wiesner sind ab sofort für den Beteiligungsraum aktiv und Ansprechpartner vor Ort. Auf der Bürgerversammlung standen Bürgermeister Dr. Michael Wieler und der Leiter des Tiefbau- und Grünflächenamtes, Torsten Tschage, den Anwesenden Rede und Antwort. Die Teilnehmer wurden dabei unter anderem über aktuelle Straßenbauprojekte in dem Gebiet informiert. Seit Mitte November 2015 sind damit die Bürgerräte in sieben von acht Beteiligungsräumen gewählt. Am 29. Februar sind noch die Einwohner von Biesnitz zur Wahl eines solchen Gremiums aufgerufen. Die Bürgerversammlung dafür beginnt um 18 Uhr im Saal des ASB Alten- und Pflegeheimes. Wer als Bürgerrat in Biesnitz kandidieren möchte, kann sich schriftlich oder per E-Mail unter www.goerlitz.de/buergerbeteiligung nachgelesen werden.