tok

Nachtrennen trifft Flohmarkt

Am Ziegelweg in Niesky gibt's dieses Jahr wieder Rennen mit ferngesteuerten Flitzern. Die MGS feiert ein Jubiläum.

Bilder
Die MSG-Mitglieder stehen in den Startlöchern.

Die MSG-Mitglieder stehen in den Startlöchern.

Foto: Verein

Niesky. Auf dem Vereinsgelände der Motorsportgemeinschaft Niesky, kurz MSG, feiert man dieses Jahr ein besonderes Jubiläum: 20 Jahre gibt es die Freunde des Motorsports. Nach coronabedingten, zuschauerlosen Veranstaltungen möchte der Verein alle Interessierten zu den drei diesjährigen Rennen am Ziegelweg einladen.

 

Los geht die Saison am 19. Juni mit dem 3. Lauf zum Oberlausitzcup.Das Highlight für die ganze Familie wird der 23. Juli sein. An diesem Tag findet das Nachtrennen mit Kinder-Flohmarkt statt. Los geht es ab 15 Uhr. 13 Uhr ist Einlass für die Flohmarkthändler. Alle Besitzer eines ferngesteuerten Autos können auf der Rennstrecke von 13 bis 18 Uhr ihre Runden zu drehen. Ab 18 Uhr werden in verschiedenen Klassen (auch eine Einsteigergruppe für jedermann ist dabei) bis weit nach Mitternacht spannende Rennen zu sehen sein. Die Teilnahme zum Rennen bitte unter 0172/3131294 anmelden. Wer einen Flohmarktstand betreiben möchte, sollte sich bis zum 30. Juni unter 0175/9115607 melden. Der Stellplatz und Strom für den Flohmarkt ist kostenfrei. Angeboten werden kann alles, was weitläufig mit Kind, Spielzeug, Modellbau oder Motorsport zu tun hat. Eine Hüpfburg für Kinder rundet das Programm ab. Den Abschluss der Saison in Niesky bildet der 5. Lauf des OLC am 4. September. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.