tok

Großer Schritt zum neuen Spielmobil

Der Schlupfwinkel in Weißwasser braucht ein neues Spielmobil. Eine Spendensammlung brachte den Verein einen großen Schritt näher.

Bilder
Kassieraktion im dm (v.l.n.r): Janette Baer vom dm Drogeriemarkt in Weißwasser, Kerstin Kühne und Anke Leuschner, die während der Aktion den Bastelstand vom Spielmobil betreuten, und Jana Klose vom Spielmobil an der Kasse.

Kassieraktion im dm (v.l.n.r): Janette Baer vom dm Drogeriemarkt in Weißwasser, Kerstin Kühne und Anke Leuschner, die während der Aktion den Bastelstand vom Spielmobil betreuten, und Jana Klose vom Spielmobil an der Kasse.

Foto: Schlupfwinkel

Weißwasser. Anfang des Jahres stand das Team vom Spielmobil des Schlupfwinkels vor einem riesigen Problem: Der Transporter des Projektes, der 22 Jahre lang tagaus und tagein dem Team mit treuen Diensten zur Verfügung stand, bekam keinen TÜV mehr. Sollte das Spielmobil daran scheitern? Nein war die einhellige Meinung. »Auf der Suche nach Lösungsmöglichkeiten stießen wir auf die Spendensammelaktion 99 Funken der Sparkassen«, sagt Silke Krahl vom Schlupfwinkel. Hier wurde das Projekt und das Problem mit dem Transporter vorgestellt und um finanzielle Unterstützung gebeten.

 

Die Resonanz war groß. Viele Menschen spendeten. »Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken«, sagt Silke Krahl. Dank geht auch an die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und an die Wohnungsbaugenossenschaft Weißwasser, die mit je einem vierstelligen Betrag halfen. Und an den dm-Drogeriemarkt, der mit einer Aktion unter die Arme griff. Schlupfwinkel-Mitarbeiter nahmen am 14. April hinter der Kasse des Markts Platz, vom im Aktionszeitraum gemachten Umsatz ging dann ein Prozentsatz an den Schlupfwinkel. So kamen 1.370 Euro zusammen.

 

Am Ende wurde die Fundingschwelle von 10.000 Euro bei der Spendensammelaktion 99 Funken erreicht. Damit hat man einen großen Schritt Richtung neuem Fahrzeug gemacht, am Ziel ist man aber noch nicht. Als neues Spielmobil gekauft werden soll ein gebrauchter Transporter. Die kosten im guten Zustand aber weit über 20.000 Euro. Deswegen wird man beim Schlupfwinkel jetzt weiter versuchen, Geld für das Projekt zu sammeln.