sst

Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Es ist schon eine Art Tradition: Auf Einladung der Stiftung „Leben in Trebendorf“ ist der Stadtchor Weißwasser am 4. Dezember mit seinem Weihnachtskonzert wieder im Haus der Vereine Trebendorf zu Gast. Am 10. Dezember gibt‘s außerdem wieder ein Konzert bei den Stadtwerken.
Bilder
Der Stadchor Weißwasser. Foto: FAB/Archiv

Der Stadchor Weißwasser. Foto: FAB/Archiv

„Mit dabei sind Schüler der Musikschule Dreiländereck, die sich mit ihrem Kinderchor und Solisten speziell auf dieses Ereignis vorbereiten“, so Kerstin Jebas, die Vereinsvorsitzende. „Gemeinsam mit den Zuhörern wollen wir uns auf die Weihnachtszeit einstimmen.“ Gesungen und gespielt werden klassische deutsche und internationale Weihnachtslieder sowie Ausschnitte aus der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck. Der Eintritt kostet 7 Euro im Vorverkauf sowie 8 Euro an der Abendkasse.  Vorverkaufsstellen für das Konzert in Trebendof sind im Haus der Vereine Trebendorf, Touristinformation Weißwasser, Büro Stiftung „Leben in Trebendorf“ im Gemeindeamt, AGIP-Tankstelle Ein weiteres Konzert des Stadtchores findet am 10. Dezember um 16 Uhr im Foyer der Stadtwerke Weisswasser statt. Der Eintritt kostet auch hier 7 Euro und der  Vorverkauf findet in der Touristinformation Weißwasser statt. Beide Konzerte stehen unter der Gesamtleitung von Lars Deke. Einen gemütlichen Nachmittag mit kleinem Imbiss gestaltet der Stadtchor am 12. Dezember ab 16.30 Uhr im Vereinspavillon. Beim „Weihnachtsliedersingen im Kerzenschein“ sind alle eingeladen, gemeinsam mit dem Stadtchor die althergebrachten Lieder im Advent zu singen. Abgerundet wird der Abend dann durch ein kleines Konzert mit Ausschnitten aus dem Weihnachtsprogramm. Der Eintritt ist frei, für den Imbiss wird ein Obolus verlangt.