tok

„Code im Deckel“: Görlitzer gewinnt Auto

Bilder
Detlef Richter, Geschäftsführer des ACO Autohauses Geißler aus Hagenwerder, Uwe Köhler, Geschäftsführer bei Landskron und der glückliche Gewinner Marcel Hanisch (v.l.n.r.) bei der Übergabe des Autos am 31. März. Foto: T. Keil

Detlef Richter, Geschäftsführer des ACO Autohauses Geißler aus Hagenwerder, Uwe Köhler, Geschäftsführer bei Landskron und der glückliche Gewinner Marcel Hanisch (v.l.n.r.) bei der Übergabe des Autos am 31. März. Foto: T. Keil

Rund 40.000 Menschen haben teilgenommen, knapp 6,3 Millionen Codes wurden gescannt, jetzt steht der Gewinner fest: Marcel Hanisch aus Görlitz hat bei der Landskron-Aktion „Code im Deckel“ den Hauptpreis gewonnen. Der junge Mann ist jetzt stolzer Besitzer eines neuen Opel Crossland X. Insgesamt hat die Brauerei bei der Aktion über 19.000 Gewinne verschickt. Wer diesmal kein Glück hatte, kann ab 1. April direkt weitermachen. Dann geht „Code im Deckel“ in die vierte Runde. „Diesmal gibt es kein Auto oder einen anderen Hauptgewinn“, sagt Landskron-Geschäftsführer Uwe Köhler. Statt einigen Glückspilzen soll jetzt jeder gewinnen können. Deswegen bekommt jeder, der 200 Codes gescannt hat, ein Bierpaket zugeschickt. Außerdem gibt‘s natürlich wieder die Chance auf zahlreiche Sofortgewinne. Dabei handelt es sich um Sport- und Sommerartikel. Unter anderem gibt es T-Shirts, Badehosen, Strandtücher, Stand-Up-Paddle und Liegestühle.