pm/gl

APPLAUS für Emil

Unter dem neuen Namen APPLAUS – kurz für ‚Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten‘ – zeichnete Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters in München herausragende Livemusikprogramme von 36 Clubs und 28 Veranstaltungsreihen aus.
Bilder

„Mit dem neuen Namen für unseren Preis ‚APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten’ wollen wir den kulturpolitischen Wert kleinerer bis mittlerer Musikclubs für die kulturelle Vielfalt in Deutschland hervorheben“, betont Staatsministerin Prof. Monika Grütters. „Denn: Für junge, aufstrebende Musikerinnen und Musiker sind vor allem die kleinen Clubs mit ihren qualitativ hochwertigen und innovativen Programmen wichtige Orte, um sich künstlerisch zu entwickeln, neue Fans zu gewinnen und ihre Kreativität auch finanziell abzusichern. Zugleich tragen diese Clubs entscheidend zur soziokulturellen Vernetzung lokaler Rock-, Pop- und Jazzmusikszenen bei. Das ist jeden Applaus wert. Zu den Ausgezeichneten gehört Emil e.V. aus Zittau. Der Verein darf sich nun über 5.000 Euro Preisgeld freuen. Foto: PR