tok

Am Heiligen Abend gemeinsam feiern

Einsam am Heiligen Abend? Das muss nicht sein. In Neusalza-Spremberg wird wieder eine Heiligabend-Party für einsame und bedürftige Menschen gefeiert.
Bilder
Die Heiligabend-Party findet bereits zum 25. Mal statt. Foto: EFS

Die Heiligabend-Party findet bereits zum 25. Mal statt. Foto: EFS

Was vor 25 Jahren klein anfing, hat sich zu einer beliebten Veranstaltung für einsame und bedürftige Menschen unserer Region entwickelt. Auch in diesem Jahr lädt die Evangelische Freikirche Sohland (EFS) am 24. Dezember wieder zur Heiligabend-Party ein. Das Programm startet 15 Uhr mit einem Kaffeetrinken. Danach erleben die Besucher die Christmette mit dem Krippenspiel „Der Wirt von Betlehem“ und der Weihnachtsansprache. Das Jubiläum wird in diesem Jahr mit einer festlichen Weihnachtsgala, einer Lasershow und einer Lotterie gefeiert. Wie in den vergangenen Jahre auch schaut natürlich der Weihnachtsmann vorbei. Ein großes Abendbrotbuffet rundet das Fest ab, bevor der Abend gegen 21 Uhr endet. Gefeiert wird in der Turn- und Festhalle Neusalza-Spremberg (Schulstraße 16). Los geht’s 15 Uhr. Transportmöglichkeit Ein regionales Busunternehmen bietet für alle, die nicht selbst mobil sind, eine kostenlose Hin- und Rückfahrt zu der Veranstaltung an. Abfahrtzeiten des Sonderbusses: 13.40 Uhr Löbau – Nordstraße 13.50 Uhr Löbau – Bahnhof 14.00 Uhr Löbau – Neumarkt 14.10 Uhr Löbau – „Lausitzer Granit“ 14.30 Uhr Ebersbach – Oberland 14.40 Uhr Ebersbach – Bleichstraße 14.45 Uhr Friedersdorf – Oberkretscham Weitere Informationen erhalten Sie unter 035936/372 86