tok

60.000 Euro Bauhilfe für das Bistum Görlitz

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken fördert im Jahr 2016 Bau- und Sanierungsmaßnahmen im Bistum Görlitz mit 60.000 Euro. Das hat der Generalvorstand des Diaspora-Hilfswerkes in Paderborn mitgeteilt.
Bilder
Der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen (links), und Präsident Heinz Paus haben in Paderborn mitgeteilt, dass das Bonifatiuswerk im kommenden Jahr Projekte in der deutschen, nordeuropäischen und baltischen Diaspora mit 14 Millionen Euro unterstützt. Foto: Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.

Der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen (links), und Präsident Heinz Paus haben in Paderborn mitgeteilt, dass das Bonifatiuswerk im kommenden Jahr Projekte in der deutschen, nordeuropäischen und baltischen Diaspora mit 14 Millionen Euro unterstützt. Foto: Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.

Insgesamt fördert das Bonifatiuswerk im kommenden Jahr Projekte in der deutschen, nordeuropäischen und baltischen Diaspora mit insgesamt 14 Millionen Euro. Im Bistum Görlitz unterstützt das Bonifatiuswerk die Jugendbildungsstätte Don Bosco in Neuhausen mit 10.000 Euro. Das Jugendbildungshaus ist von großer Bedeutung u.a. für die Kommunion- und Firmkatechese von Kindern und Jugendlichen. Hier werden Schulungswochenenden und Leiterkurse für die Jugendarbeit angeboten. Aufgrund der hohen Auslastung des Jugendhauses seit 1993 und der damit verbudenen Abnutzung müssen die sanitären Anlagen erneuert werden. Das Bischöfliche Ordinariat Görlitz wird bei den Sanierungsmaßnahmen der St. Jakobus-Kathedralkirche in Görlitz mit 50.000 Euro unterstützt. „Wir möchten, dass der christliche Glaube in Deutschland eine Zukunft hat. Daher unterstützen wir Katholiken dort, wo sie in ihrem direkten Umfeld nur selten eine  Glaubensgemeinschaft erleben. Gerade in der Diaspora ist es schwierig, den Glauben an die kommende Generation weiterzugeben“, sagte der Präsident des Bonifatiuswerkes, Heinz Paus. Die gesamten Fördermittel in Höhe von 14 Millionen Euro verteilen sich auf die vier Hilfsarten des Bonifatiuswerkes: die Bau-, die Verkehrs-, die Glaubens- sowie die Kinder- und Jugendhilfe.


Meistgelesen