Carola Pönisch

Ein Wald auf dem Dresdner Neumarkt?

Bilder

Bäume, Holzhütten, Waldtiere und Vogelgezwitscher, dazu passendes Essen, Jagdhunde, Jagdhornbläser und ein waldpädagogischer Parcours – am zweiten Maiwochenende verwandelt sich der Neumarkt in eine grüne Waldlichtung. Am Fuße der Frauenkirche entsteht vom 10. bis 12. Mai eine idyllische und einladende Waldlandschaft.

Der Grund: Zeitgleich treffen sich an diesem Wochenende über 1.000 Förster und Fachkundige aus ganz Deutschland zur 69. Forstvereinstagung. Der Sachsenforst als einer der Mitorganisatoren nutzt die Gelegenheit, um den »Waldmarkt 2019« ins Leben zu rufen.

Die Veranstaltung soll die Bedeutung der Wälder für Wohlbefinden und Lebensqualität in Sachsen verdeutlichen, aber auch auf die Probleme hinweisen, mit denen Wälder zu kämpfen haben (Stürme, Trockenheit, Borkenkäfer).

Ergänzt wird der Waldmarkt auf dem Neumarkt mit einer Technikschau auf dem Altmarkt im Rahmen des Dresdner Frühjahrsmarktes. Hier wird u.a. Großtechnik für die Arbeit im Forst zu bestaunen sein.


Meistgelesen