pm/sts

Tag der Architektur am Sonntag

Bilder
Auch beim Bauen sollten Klimaschutz, Nachhaltigkeit der Baumaterialien sowie Ressourcen- und Energieeinsparung bedacht werden.

Auch beim Bauen sollten Klimaschutz, Nachhaltigkeit der Baumaterialien sowie Ressourcen- und Energieeinsparung bedacht werden.

Foto: Pixabay

Region. Die Architektur in Brandenburg ist so vielseitig wie das Land selbst, historische Gebäude aus vielen Jahrhunderten, moderne Bauten oder umfunktionierte Industrieanlagen prägen Städte und Gemeinden. Wie jedes Jahr am letzten Junisonntag, lädt die Brandenburgische Architektenkammer am Sonntag, 26. Juni, zum bundesweiten Tag der Architektur.

In Brandenburg können in diesem Jahr fast vierzig Projekte besichtigt werden. Gemeinsam ist allen Vorhaben die ansprechende Architektur und Qualität der Gestaltung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Klimaschutz, die Nachhaltigkeit der Baumaterialien sowie Ressourcen- und Energieeinsparung gelegt. Es gibt einige Projekte zu sehen, die aus Holz gebaut wurden. Auch die hohe Nachfrage nach Wohnraum spiegelt sich in den Projekten wieder. Interessierte können unter fachkundiger Führung die verschiedenartigen öffentlichen und privaten Gebäude und einige neu gestaltete Freianlagen besichtigen. Das Programm hat die Brandenburgische Architektenkammer zusammengestellt.

Eine Übersicht der Objekte und nähere Informationen zu den Führungsterminen finden sich unter https://www.ak-brandenburg.de/tag-der-architektur-2022.

Mit dabei sind unter anderem Objekte in den Städten Finsterwalde, Lübbenau und Calau sowie Lübben.


Meistgelesen