gz/asl

Energie Team wächst zusammen

Ganz sicher hatten viele Fans die Vision, dass sich nach den zwölf Abgängen weitaus schneller eine neue Mannschaft für die neue Saison formieren würde.
Bilder
Jonas Hildebrandt. Foto: Georg Zielonkowski

Jonas Hildebrandt. Foto: Georg Zielonkowski

Aber Trainer Claus Dieter Wollitz meinte bereits am Rande des ersten Trainings, dass in dieser Sommerpause bei allen Vereinen reichlich Bewegung in den Kadern zu erleben ist. Und er darum sicher ist, dass sich die Transferzeit dieses Sommers noch über viele Wochen hinziehen wird. Trotz der hoffnungsvollen Zugänge von Joshua Putze und Jonas Hildebrandt musste der FCE auch schon zwei Dämpfer in der Transferpolitik hinnehmen, denn Shawn Kauter mag trotz seiner am 24. April verkündeten Verpflichtung nicht für Cottbus spielen. Leider hat sich am Wochenende auch der Wunsch des sportlichen Leiters Maximilian Zimmer zerschlagen, der den Babelsberger Pokalheld Tobias Dombrowa nach Cottbus holen wollte. Der flinke Angreifer wechselt nunmehr zu Drittligist SV Meppen.

Trainer Claus Dieter Wollitz ist optimistisch

Energie-Trainer Claus Dieter Wollitz, der seine dritte Amtszeit in Cottbus angetreten hat, ist trotz mancher Unabwägbarkeit zuversichtlich: »Wir werden bis zum Regionalliga-Auftakt sehr ordentliche Mannschaft beisammenhaben, für die wir Stand heute zwar keinen Tabellenplatz als Ziel ausgeben werden. Aber mit den Weiterverpflichtungen von Kapitän Jan Koch und Axel Borgmann haben wir in der Deckung Eckpfeiler gebunden, die auch vom Typ her genau das sind, was Energie als Mannschaft schon immer dargestellt hat.«

Testspielplan steht fest

Unterdessen ist der Testspielplan bis zum Saisonstart (23. bis 25. Juli) weitestgehend fixiert, der mit der Partie bei der SG Groß Gaglow seinen Auftakt fand. Zwar wehrte sich die Mannschaft aus der Landesklasse bei der Gluthitze des Samstags ausgesprochen tapfer mit einem großartigen Torhüter Benny Hübner zwischen den Pfosten und einem knappen 0:2-Rückstand zur Pause. Am Ende hieß es dann standesgemäß 9:0 für den Viertligisten, der zwei Probanden ins Spiel brachte. Zum einen Torhüter Markus Scholz, der bisher bei Waldhof Mannheim unter Vertrag stand und Mittelfeldmann Joel Bustamante, der jetzt ebenfalls vertragslos ist und zuvor zum Kader der Reserve der Spielvereinigung Greuther Fürth gehörte. Beim Test gegen Gaglow erzielte er einen Treffer.

Testspiele werden fortgesetzt

Die Serie der Testspiele wird am heutigen Mittwoch (18 Uhr) beim Vertreter der Landesliga SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz fortgesetzt, bevor es am Samstag zum Ludwigsfelder FC geht. Mindestens genauso wichtig und wegweisend dürfte die ordentliche Mitgliederversammlung sein, die am Freitagabend (17.30 Uhr) auf der Westtribüne des Stadions der Freundschaft stattfindet.


Weitere Nachrichten Cottbus